Polizisten auf Mallorca retten Schottin das Leben

Die Beamten kamen der Frau bei einem Erstickungsanfall zu Hilfe

07.03.2017 | 15:38
Die Lebensretter.

Zwei Beamte der Nationalpolizei auf Mallorca haben einer Schottin, die fast erstickt wäre, das Leben gerettet.

Die Polizisten waren am Sonntag (5.3.) von der Tochter der Frau alarmiert worden, nachdem diese ihre Mutter weder telefonisch erreichen konnte, noch diese ihr die Tür öffnete, obwohl sie verabredet gewesen waren. Die Tochter verständigte daraufhin die Polizei.

Die Beamten verschafften sich Zugang zur Wohnung und fanden die Frau von Krämpfen geschüttelt auf ihrem Bett vor. Sie drohte an ihrem Erbrochenen zu ersticken. Die Polizisten leisteten erste Hilfe und verständigten einen Notarztwagen.

Die Frau hatte sich in Palma aufgehalten, um bei der Geburt ihres Enkels dabei zu sein. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Die Finca soll in Zukunft unter anderem ein Besucherzentrum beherbergen, das Flora und Fauna von...

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Bürgermeister Joan Xamena verspricht Lärmschutzverordnung und strenge Kontrollen

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |