ITB 2017: So präsentiert sich das Reiseziel Nummer eins der Deutschen

Die Balearen werben auf dem Stand in Berlin für die Nebensaison. Im Hauptreisemonat Juli steuern durchschnittlich über 100 Flüge am Tag die Inseln an

08.03.2017 | 12:57
ITB 2017: So präsentiert sich das Reiseziel Nummer eins der Deutschen

Es ist nicht zu übersehen, dass die Balearen Urlaubsziel Nummer eins der Deutschen in Spanien sind: Der Stand auf der am Mittwoch (8.3.) begonnenen Tourismusmesse ITB 2017 in Berlin ist mit Abstand der auffälligste und exakt im Zentrum der Halle platziert.

Dabei wird nicht für den Sommer-Urlaub geworben - da sei die Insel ohnehin ausgebucht -, sondern vielmehr für die Nebensaison in den Wintermonaten. Besucher fallen Talaiot-Stelen ins Auge, die Nachhaltigkeit wird mit Bäumen aus Pappe charakterisiert, und ein großes in den Boden eingelassenes Video am Eingang zeigt stellvertretend für die Naturschätze zum Beispiel Fische. Und dann wäre da noch eine echte Miró-Skulptur, die von Mallorca nach Berlin geschafft wurde.

Dass die Deutschen nach wie vor am liebsten nach Mallorca reisen, geht ein weiteres Jahr aus den Zahlen hervor, die das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Dienstag (7.3.) mitgeteilt hatte. Im Hauptreisemonat Juli seien in diesem Jahr von 22 deutschen Flughäfen 3.800 Flüge nach Mallorca oder eine der Nachbarinseln geplant.

Für Deutsche seien Spanien und Italien die wichtigsten Reiseländer. Aber auch Griechenland, Portugal, Rumänien und Bulgarien verzeichnen hohe Zuwachsraten. Der Luftverkehr von deutschen Flughäfen wachse um 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Etwa zwei Drittel der Flüge seien touristischer Natur, nur etwa ein Drittel entfalle auf Geschäftsreisende.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Rote Flagge am Strand von Cap Falcó.
Tote Vögel im Wasser: Badeverbot in Cap des Falcó wieder aufgehoben

Tote Vögel im Wasser: Badeverbot in Cap des Falcó wieder aufgehoben

Zu dem Vorfall kam es am Mittwochmorgen (21.6.) - Gemeinde spricht von Vorsichtsmaßnahme

Landesregierung muss weiteren Bauträger in Andratx entschädigen

Landesregierung muss weiteren Bauträger in Andratx entschädigen

Laut einem weiteren Urteil sind 7,5 Millionen Euro wegen Schutzauflagen in Biniorella fällig

Umweltminister erklärt Kommunen das Plastikverbot

Umweltminister erklärt Kommunen das Plastikverbot

Schon 2018 wollen die Balearen Plastiktüten und Einweggeschirr für immer verbannen

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Samantha Cazebonne ist bei der Wahl am Sonntag ins französiche Parlament gewählt worden

Schmuckstücke jenseits der Kathedrale: Neuzugänge in Palmas Denkmalschutzliste

Die Stadtverwaltung stellt 162 weitere Gebäude und Komplexe unter Schutz

Podemos fordert doppelt so hohe Touristensteuer

Podemos fordert doppelt so hohe Touristensteuer

Protestpartei macht davon Zustimmung zum nächsten Haushalt abhängig. Landesregierung: Wir arbeiten...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |