Balearen-Wirtschaft mit stärkstem Wachstum seit 16 Jahren

Vor allem der Tourismus sorgte im vergangenen Jahr für ein Plus von 4,1 Prozent

15.03.2017 | 09:47
Balearen-Wirtschaft mit stärkstem Wachstum seit 16 Jahren

Die Wirtschaft auf Mallorca und den weiteren Balearen-Inseln ist im vergangenen Jahr so stark gewachsen wie seit 16 Jahren nicht mehr. Der Dienstleistungssektor, darin vor allem der Tourismus, hat für ein Plus von 4,1 Prozent gesorgt - und dieses Jahr soll die Wirtschaft auf den Balearen um weitere 3,6 Prozent wachsen, wie der balearische Arbeitsminister Iago Negueruela am Dienstag (14.3.) ankündigte.

Während der Dienstleistungssektor balearenweit um 4,3 Prozent zulegte, waren es im Bausektor 3,5 Prozent, in der Industrie 2,6 Prozent und im Bereich Landwirtschaft und Fischfang 2,5 Prozent. Am stärksten war das Wachstum auf Ibiza und Formentera mit insgesamt 4,3 Prozent, dahinter folgen Mallorca mit 4,1 Prozent und Menorca mit 3,7 Prozent.

Der Brexit habe bislang keine spürbaren Auswirkungen auf die Balearen-Wirtschaft, so Negueruela, die Buchungen britischer Urlauber für 2017 ließen dies auch nicht für 2017 erwarten. Trotz der guten Zahlen bereiteten weiterhin Billigjobs und eine zu geringe Produktivität Sorgen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Touristen in Palma.
Palma will keine Ferienvermietung von Apartments dulden

Palma will keine Ferienvermietung von Apartments dulden

Stadtverwaltung will gegen Wohnungsnot angehen und bei Strafen eng mit Tourismusministerium...

Feuerwehr löscht Waldbrand bei Pollença

Feuerwehr löscht Waldbrand bei Pollença

Das Feuer war am Donnerstagnachmittag (23.3.) ausgebrochen und zerstörte drei Hektar

Palmas Cafés fürchten um Außenbewirtung

Palmas Cafés fürchten um Außenbewirtung

Gastronomen wettern gegen geplante Verordnung der Stadt. Rund ein Drittel der Lokale wären betroffen

Palma, Madrid und London kämpfen gegen "Durchfall-Masche" auf Mallorca

Palma, Madrid und London kämpfen gegen "Durchfall-Masche" auf Mallorca

Immer mehr britische Urlauber hatten sich durch Versicherungsbetrug die Hotelkosten...

Einjähriges Baby bei Verkehrsunfall in El Toro schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es am Dienstagnachmittag (28.3.)

Fall Cursach: Tito´s-Chef bestreitet Partys für Polizisten

Fall Cursach: Tito´s-Chef bestreitet Partys für Polizisten

Der Hauptverdächtige Bartolomé Cursach bleibt weiter in Untersuchungshaft

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |