Balearen-Wirtschaft mit stärkstem Wachstum seit 16 Jahren

Vor allem der Tourismus sorgte im vergangenen Jahr für ein Plus von 4,1 Prozent

15.03.2017 | 09:47
Balearen-Wirtschaft mit stärkstem Wachstum seit 16 Jahren

Die Wirtschaft auf Mallorca und den weiteren Balearen-Inseln ist im vergangenen Jahr so stark gewachsen wie seit 16 Jahren nicht mehr. Der Dienstleistungssektor, darin vor allem der Tourismus, hat für ein Plus von 4,1 Prozent gesorgt - und dieses Jahr soll die Wirtschaft auf den Balearen um weitere 3,6 Prozent wachsen, wie der balearische Arbeitsminister Iago Negueruela am Dienstag (14.3.) ankündigte.

Während der Dienstleistungssektor balearenweit um 4,3 Prozent zulegte, waren es im Bausektor 3,5 Prozent, in der Industrie 2,6 Prozent und im Bereich Landwirtschaft und Fischfang 2,5 Prozent. Am stärksten war das Wachstum auf Ibiza und Formentera mit insgesamt 4,3 Prozent, dahinter folgen Mallorca mit 4,1 Prozent und Menorca mit 3,7 Prozent.

Der Brexit habe bislang keine spürbaren Auswirkungen auf die Balearen-Wirtschaft, so Negueruela, die Buchungen britischer Urlauber für 2017 ließen dies auch nicht für 2017 erwarten. Trotz der guten Zahlen bereiteten weiterhin Billigjobs und eine zu geringe Produktivität Sorgen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

Der junge Mann war nachts von der Cala Egos in Richtung Ortsmitte unterwegs

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Der Komplex soll am Sportplatz der ehemaligen Kaserne entstehen und knapp 4,4 Millionen Euro kosten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |