Nur noch Elektroautos auf Mallorca ab 2050?

Die balearische Landesregierung will ein ehrgeiziges Gesetz zum Klimaschutz auf den Weg bringen

21.03.2017 | 10:32
Bald ein alltäglicher Anblick auf Mallorca?

Die balearische Landesregierung will ein Gesetz auf den Weg bringen, das langfristig den CO2-Ausstoß auf Mallorca reduzieren soll. Die Rede ist in dem Vorschlag, den Energieminister Marc Pons am Montag (20.3.) der zuständigen Kommission vorstellte, auch davon, dass nach einem Zeitraum von 30 Jahren keine Benzin- oder Diesel-Fahrzeuge mehr auf den Inseln unterwegs sein sollen, sondern stattdessen Elektroautos. "Das ist einer von vielen Vorschlägen", so eine Sprecherin des Ministeriums gegenüber der MZ. Der Gesetzesentwurf, der spanienweit Pioniercharakter habe, solle aber erst im Herbst vorgestellt werden.

Der Vorschlag sieht desweiteren vor, dass langfristig auch die Kraftwerke auf Mallorca, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, ersetzt werden. Bislang werden vorwiegend Kohle und Erdgas verfeuert. Auch der Bau von Photovoltaik-Anlagen soll vorangetrieben werden. Windkraftanlagen sind dagegen aus Landschaftsschutzgründen nicht vorgesehen.

Die Linksregierung auf den Balearen setzt sich zwar für eine nachhaltige Energieerzeugung ein, es gibt jedoch gerade bei Großprojekten Bedenken hinsichtlich des Landschaftsschutzes. Bei der Installation von Photovoltaikanlagen von Privatleuten hat die spanische Zentralregierung bürokratische Hürden errichtet. Bislang ist der Anteil nachhaltiger Energie auf Mallorca mit nur rund zwei Prozent der Produktion auf der Insel sehr gering.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Bauern fordern Gelder aus der Touristensteuer, um neue Mandelbäume zu pflanzen

Bauern fordern Gelder aus der Touristensteuer, um neue Mandelbäume zu pflanzen

Das Feuerbakterium (Xylella) und andere Schädlinge bedrohen einen überalterten Baumbestand

In Maria de la Salut entsteht ein Boutique-Hotel

In Maria de la Salut entsteht ein Boutique-Hotel

In dem Dorf im Herzen der Insel sind neun Zimmer in einem Gebäude geplant, das die Geschichte des...

Guardia Civil fängt zwei Flüchtlingsboote vor der Südküste von Mallorca ab

Guardia Civil fängt zwei Flüchtlingsboote vor der Südküste von Mallorca ab

Im ersten Boot wurden 16 Insassen festgenommen, im zweiten bislang eine Person

34-Jähriger wirft in Palma Dutzende von Motorrädern um

34-Jähriger wirft in Palma Dutzende von Motorrädern um

Als die Ortspolizei den mutmaßlichen Täter festnahm, drohte dieser, seinen starken Bruder zu holen

Regierung stoppt 1.930 neue Anlegestellen für Boote auf Mallorca

Regierung stoppt 1.930 neue Anlegestellen für Boote auf Mallorca

Geplant waren eigentlich fünf Neubauten von Häfen und fünf Erweiterungen bestehender Einrichtungen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |