Krawall im Gefängnis: Häftling legt Feuer in eigener Zelle

Nach der Evakuierung des Gebäudeflügels verletzte der Mann eine Wärterin

27.03.2017 | 19:35
Die Haftanstalt am nördlichen Stadtrand von Palma.

Die Gewaltmeldungen aus den Gefängnissen auf Mallorca reißen nicht ab. Nach einem anscheinend absichtlich gelegten Brand in einer der Gefängniszellen musste ein Flügel des Gebäudes evakuiert werden. Der mutmaßliche Brandstifter nutzte dabei die Gelegenheit, mehrere Wärter anzugreifen. Dabei verletzte er eine Gefängniswärterin an der Hand.

Der nun bekannt gewordene Vorfall ereignete sich am Donnerstagmorgen (23.3.). Aus Zeitschriften, Papieren und Klamotten legte einer der Häftlinge Feuer in seiner Zelle. Um die Insassen vor Rauchvergiftung zu schützen, musste ein Gebäudeflügel geräumt werden.

Doch der mutmaßliche Brandstifter begann einen heftigen Streit beschimpfte das Personal der Haftanstalt, rief Morddrohungen aus, stürzte sich auf die Wärter und versuchte, sie zu beißen. Erst mit angeforderter Verstärkung gelang es den Wärtern, den Mann zu überwältigen. Eine Wärterin wurde an der Hand verletzt und sei vorerst krankgeschrieben, hieß es. Die Gewerkschaft der Angestellten im Gefängnis forderte, den konfliktsuchenden Häftling in einer andere Anstalt zu versetzen, um eine weitere Eskalation der Gewalt zu vermeiden.

In den vergangenen Monaten waren wiederholt Vorwürfe über Gewalt gegen Häftlinge oder Vernachlässigung der Gesundheit laut geworden. So untersucht die Staatsanwaltschaft, ob die Führung der Haftanstalt Mitschuld am Tod einer der Insassen hatte. Im Herbst 2016 wurden Vorwürfe über Prügel und Erniedrigungen im Frauengefängnis laut.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Vorbild im Baskenland.
Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Mit der Initiative soll vor allem der Verschwendung von Lebensmitteln vorgebeugt werden

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Die Fahrerin muss sich vor Gericht verantworten. Ihr Alkoholwert lag viermal höher als erlaubt

Deutsche Passanten finden Wasserleiche am Strand auf Mallorca

Deutsche Passanten finden Wasserleiche am Strand auf Mallorca

Grausiger Fund: ein Körper ohne Gliedmaßen

Insel-Hoteliers schwören sich auf neue Lobbyistin ein

Insel-Hoteliers schwören sich auf neue Lobbyistin ein

Die Vorsitzende des Ortsverbands in Sóller steht praktisch schon als Nachfolgerin von Inma de...

Tui-Chef Fritz Joussen sieht Wachstumspotenzial im Mallorca-Winter

Tui-Chef Fritz Joussen sieht Wachstumspotenzial im Mallorca-Winter

Der Manager im Efe-Interview über die Positionierung der Insel im internationalen Markt

Pkw überschlägt sich im Tunnel nach Port de Sóller

Pkw überschlägt sich im Tunnel nach Port de Sóller

Die vier Insassen wurden nur leicht verletzt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |