Diskothek Tito´s wegen Mängeln im Brandschutz vorläufig geschlossen

Die Stadtverwaltung Palma gibt dem Klub eine Frist von drei Tagen, um die Probleme zu beheben

30.03.2017 | 18:15
Das Tito´s in einem Archivbild.

Die Großdiskothek Tito's auf Mallorca ist wegen Mängel im Gebäude vorläufig geschlossen worden. Wie die Stadt Palma am Donnerstag (30.3.) mitteilte, seien die Probleme im Brandschutz und den Sicherheitsvorkehrungen bei einer Inspektion im Rahmen der Ermittlungen gegen die Unternehmergruppe Cursach festgestellt worden.

Ob von der Maßnahme auch die geplante Öffnungparty am Samstag (1.4.) betroffen ist, war zunächst nicht klar. Die Stadtverwaltung habe der Unternehmensleitung "eine Frist von drei Tagen" eingeräumt, die Mängel zu beheben. Anderenfalls werde die vorläufige Schließung der Diskothek per städtischer Verordnung beschlossen. Weitere Details gab die Stadt zunächst nicht bekannt.

Das Tito's an Palmas Paseo Marítimo war in den vergangenen Wochen häufiger in die Schlagzeilen geraten. Am 15. März war der Chef des Tanztempels von der Nationalpolizei festgenommen worden. Vor dem Untersuchungsrichter bestritt er jedoch die Vorwürfe, ausschweifende Partys mit Prostituierten und Drogen für mutmaßlich korrupte Polizisten organisiert zu haben.

Ende Februar waren das Tito's und weitere Klubs der Unternehmensgruppe Cursach durchsucht worden, um Hinweise auf kriminelle Machenschaften des Firmenimperiums zu finden. Dabei wurde auch die bei Deutschen besonders bekannte Diskothek Megapark an der Playa de Palma durchsucht. Unternehmenschef Bartolomé Cursach war dabei festgenommen und wenige Tage später in Untersuchungshaft eingewiesen worden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Das Landgut liegt direkt in Port d'Andratx.
Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Die Finca soll in Zukunft unter anderem ein Besucherzentrum beherbergen, das Flora und Fauna von...

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Bürgermeister Joan Xamena verspricht Lärmschutzverordnung und strenge Kontrollen

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |