Valtonyc diskutiert mit Schülern über Meinungsfreiheit

Kritik einiger Eltern: Der Rapper war zuvor wegen Majestätsbeleidigung verurteilt worden

07.04.2017 | 01:00
Valtonyc vor den Schülern der Klasse in Santa Margalida.

Mallorca-Rapper Valtonyc sorgt wieder für Schlagzeilen. Mit zwölfjährigen Schülern des Gymnasiums Santa Margalida diskutierte der radikale Musiker über Monarchie und Meinungsfreiheit. Doch genau diese habe irgendwo auch ihre Grenzen, finden die Kritiker solch progressiver Unterrichtsmethoden. Schließlich war der Rapper kurz zuvor wegen Majestätsbeleidigung und Anstachelung zum Terrorismus zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden, weil er in seinen Songs gerne mal dazu auffordert, konservative Politiker mit Atombomben zu strafen oder den Königspalast zu stürmen. Über Terrorismus sei aber nicht gesprochen worden, hieß es.

Schuldirektor Joan Miquel Font verteidigte die Entscheidung. Die Initiative, Valtonyc in die Schule einzuladen, stamme von den Schülern eines Kurses der Unterrichtseinheit "Kommunikation und Sprache". Um die Technik des Interviews zu üben, hätten die Schüler "einen Prominenten aus den Medien" aussuchen sollen, um ihn in der Klasse zu befragen. Die Kursteilnehmer hätten sich für den Rapper entschieden und die Schulleitung habe keine Bedenken gehabt, ihn trotz seiner Verurteilung zu diesem Zweck einzuladen.

Anscheinend wollen die Studenten an der Universität in diesem Thema nicht hinten an stehen: Für den 6. April organisierten sie ein Solidaritäts-Konzert mit und für Valtonyc. Damit wolle man gegen die Gerichtsentscheidung protestieren. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Auf rund 10.000 Betten kommt Hoteles Globales weltweit. Die meisten Häuser besitzt die Gruppe...

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |