Über 100 Fährpassagiere in Alcúdia an Bord "vergessen"

Die Fahrzeughalter warteten am unteren Deck auf die Ausfahrt, als sich das Schiff wieder in Bewegung setzte

08.04.2017 | 10:31
Hier klappt das Ausladen besser: LKWs fahren von einer Fähre auf Mallorca.

Riesenschreck für mehr als 100 Fährpassagiere in Port d'Alcúdia im Norden von Mallorca: Sie wurden beim Ausladen schlicht vergessen. Die Fahrzeuginsassen befanden sich auf der Fahrt von Barcelona nach Alcúdia und hatten sich kurz vor der Hafeineinfahrt auf den Weg zu ihren Autos auf einem unteren Deck gemacht.

Mit einer Stunde Wartezeit hatten sie gerechnet, doch das Ausladeprozedere zog sich scheinbar ungewöhnlich in die Länge. Bis dann die Maschinen der Fähre wieder volle Fahrt aufnahmen und das Schiff in Richtung Menorca ablegte. Man hatte schlicht vergessen, das untere Deck zu entladen.

Die "vergessenen" Fahrgäste machten lauthals auf sich aufmerksam, doch die Fährgesellschaft, deren Name nicht bekannt wurde, erklärte, dass der Zeitplan sehr knapp sei und man deshalb nun nach Menorca fahren müsse. Nachdem die Passagiere dann noch einmal drei Stunden in Menorca warten mussten, kamen schließlich mit acht Stunden Verspätung wieder in Port d'Alcúdia an. Die Fährgesellschaft versprach Entschädigungen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Kein Sex vor der Kleinen: Eltern von Nadia freigesprochen

Kein Sex vor der Kleinen: Eltern von Nadia freigesprochen

Die Eltern der Mallorquinerin sollen ihre Tochter weder in sexuelle Handlungen verwickelt, noch...

Pisa-Studie: Mallorcas Schüler müssen beim Teamwork nachsitzen

Pisa-Studie: Mallorcas Schüler müssen beim Teamwork nachsitzen

Am Dienstag (21.11.) wurden weitere Daten der Vergleichsstudie veröffentlicht

Gewinnerkürbis bringt 364 Kilogramm auf die Waage

Gewinnerkürbis bringt 364 Kilogramm auf die Waage

Der Landwirt Miquel Cloquell gewinnt den Wettbewerb auf der Kürbismesse in Muro

Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Mit der Initiative soll vor allem der Verschwendung von Lebensmitteln vorgebeugt werden

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Die Fahrerin muss sich vor Gericht verantworten. Ihr Alkoholwert lag viermal höher als erlaubt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |