Überfallserie in Sa Pobla und Inca: Guardia Civil fasst Täter

Der Täter hatte acht Läden überfallen und die Angestellten mit einem Messer bedroht

10.04.2017 | 16:06
Ein Bild der Überwachsungskamera.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat einen Mann festgenommen, dem acht Überfälle auf Läden in Inca und Sa Pobla zugeschrieben werden. Der vermummte Täter hatte die Angestellten mit einem langen Messer bedroht und so den Inhalt der Kasse erbeutet.

Die Überfallserie im Februar und März dieses Jahres hatte für große Beunruhigung im Einzelhandel der beiden Orte gesorgt. Zu den zum Teil gewaltsamen Überfällen kam es meist am Mittag oder Nachmittag, wenn die Angestellten gerade in die Mittagspause gehen wollten oder den Laden wieder öffneten.

Die Guardia Civil konnte schließlich nach einem Monat Ermittlungen den Mann identifizieren, der zwischenzeitlich von von Sa Pobla nach Inca umgezogen war. Der 34-Jährige erbeutete bei den Überfällen nach Polizeiangaben zum Teil mehrere tausend Euro. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Kundegebung am Samstagabend in Palma de Mallorca.
Mehr als 3.000 Teilnehmer bei Demonstration gegen Massentourismus

Mehr als 3.000 Teilnehmer bei Demonstration gegen Massentourismus

Zu der Kundgebung am Samstagabend (23.9.) hatten unter anderem Umweltverbände aufgerufen

Und, wen wählen Sie?

Und, wen wählen Sie?

Kurz vor dem Urnengang am heutigen Sonntag (24.9.) haben die MZ-Redakteure bei deutschen...

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Hochrechnungen, Analysen und Ergebnisse werden am Sonntag (24.9.) ab 17 Uhr live übertragen

Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Am 23. September rufen Umweltschützer und soziale Vereinigungen zur Großkundgebung gegen den...

Seegraswiesen im Hafen von Sóller sind stark beschädigt

Seegraswiesen im Hafen von Sóller sind stark beschädigt

Taucher bestätigen Befürchtungen der Umweltschützer: Ankernde Boote beschädigen die geschützte...

Unternehmer Matthias Kühn wegen Bauarbeiten auf Tagomago vor Gericht

Unternehmer Matthias Kühn wegen Bauarbeiten auf Tagomago vor Gericht

Der deutsche Immobilienunternehmer wird vom ehemaligen Staatsanwalt Pedro Horrach verteidigt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |