Guardia Civil entdeckt Flüchtlingsboot vor der Küste von Mallorca

14 Immigranten wurden festgenommen, um abgeschoben zu werden

13.04.2017 | 13:51
Entdecktes Flüchtlingsboot.

Die Guardia Civil hat in der Nacht auf Donnerstag (13.4.) ein Boot mit Immigranten vor der Küste von Mallorca entdeckt. Die 14 Insassen wurden wegen illegaler Einwanderung festgenommen, um abgeschoben zu werden.

Das Boot wurde gegen 0.30 Uhr durch das Überwachungssystem SIVE entdeckt. Die Guardia Civil schickte daraufhin eines ihrer Patrouillenschiffe los und schleppte Boot zum Yachtclub von sa Rápita an der Südküste von Mallorca. Einer der Immigranten wurde wegen Unterkühlung ärztlich behandelt. Neun Bootsinsassen sind minderjährig.

Die Bootsinsassen wurden anschließend zur Wache der Guardia Civil nach Palma gebracht, wo sie identifiziert und vernommen werden sollten. Danach sollten sie an die Nationalpolizei übergeben werden, um in ein Auffanglager auf dem spanischen Festland gebracht zu werden.

Es ist bereits das dritte Flüchtlingsboot dieses Jahres, zuletzt wurden Boote im Januar und im März entdeckt. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

VW erwartet 12.500 Teilnehmer zu Mallorca-Event im Herbst

VW erwartet 12.500 Teilnehmer zu Mallorca-Event im Herbst

Der Autohersteller will fünf Wochen lang in Palmas neuen Kongresszentrum ein neues Modell vorstellen

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Der Komplex soll am Sportplatz der ehemaligen Kaserne entstehen und knapp 4,4 Millionen Euro kosten

Disco-König Cursach streitet das Anheuern von Schlägern ab

Disco-König Cursach streitet das Anheuern von Schlägern ab

Im Fall gegen die Korruption im Nachtleben auf Mallorca waren mehrfach Zeugen bedroht oder...

Betrunkener deutscher Urlauber demoliert Auto an der Playa de Palma

Betrunkener deutscher Urlauber demoliert Auto an der Playa de Palma

Bevor die Polizei den 21-Jährigen festnahm, fiel er vom Wagendach und verletzte sich an einem Baum

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |