Leckgeschlagene Motoryacht sinkt vor Portals

Die fünf Insassen blieben bei dem Unfall am Dienstag (18.4.) unverletzt

26.04.2017 | 10:01
Leckgeschlagene Yacht in Portals.

Eine Motoryacht mit fünf jungen Leuten an Bord ist am Dienstag (18.4.) vor der Küste von Portals im Südwesten von Mallorca leckgeschlagen und gesunken. Die Insassen konnten das Boot rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt.

Zu dem Zwischenfall kam es am frühen Abend, nachdem die 13 Meter lange Yacht in der Nähe des Strands Oratori de Portals offenbar auf einen Felsen gefahren war. Daraufhin drang Wasser in die "Relax Mallorca". Die Insassen, die das Boot gechartert hatten, konnten mit einem Hilfsboot an Land gelangen.

Die Seenotrettung schickte eines ihrer Patrouillenboote nach Portals. Nach deren Erkenntnissen war kein Treibstoff ausgetreten. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Tourismusminister Biel Barceló, Pressesprecherin Alexandra Wilms.
Ferienvermietung auf Mallorca: Tourismusminister verkündet Einigung

Ferienvermietung auf Mallorca: Tourismusminister verkündet Einigung

Linksregierung schließt Kompromiss mit Protestpartei Podemos, um das verabschiedete Regelwerk...

Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Palma de Mallorca

Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Palma de Mallorca

Zunächst ging man von leichten Verletzungen aus, doch im Krankenhaus starb der 34-Jährige an...

Tui kürt 18 Hotels auf Mallorca zu "Umweltchampions"

Tui kürt 18 Hotels auf Mallorca zu "Umweltchampions"

Der Preis soll Häuser mit nachhaltigem Management belohnen

Palma wächst der Abfall über den Kopf

Palma wächst der Abfall über den Kopf

Die Stadtwerke kommen mit der Müllabfuhr im Sommer nicht hinterher

Palmas Stadtrat spricht sich für Verbot von Ferienapartments aus

Palmas Stadtrat spricht sich für Verbot von Ferienapartments aus

Angenommen wurde am Donnerstag (27.7.) ein Antrag des Einwohnerdachverbands

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |