Guardia Civil klärt Diebstahlserie in Kirchen auf Mallorca auf

Festgenommen wurden ein 52-Jähriger und seine Schwägerin

29.04.2017 | 17:06
Diebesgut.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat zwei Personen festgenommen, die religiöse Objekte aus Kapellen und Kirchen gestohlen haben sollen.

Die Ermittlungen waren eingeleitet worden, nachdem aus der Kapelle des Krankenhauses in Manacor ein großes Kreuz, mehrere Heiligenfiguren und Gemälde verschwunden waren. Der Wert der gestohlenen Objekte wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Festgenommen wurde schließlich ein 52-Jähriger und seine Schwägerin. Bei Hausdurchsuchungen fanden sich gestohlene Objekte auch aus anderen Kirchen in Manacor. Die Ermittler klären nun die Herkunft des Diebesguts. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Wetterdienst warnt vor heftigen Schauern

Wetterdienst warnt vor heftigen Schauern

Am Montag (18.9) gilt die Warnstufe Gelb an der Nordküste der Insel

Fragen und Antworten zum neuen Regelwerk auf Mallorca

Fragen und Antworten zum neuen Regelwerk auf Mallorca

Inspektionen, Fristen, Drohungen: Das Gesetz zur Ferienvermietung ist nachgebessert und in Kraft...

Guardia Civil geht gegen illegale Zeltplätze auf Mallorca vor

Guardia Civil geht gegen illegale Zeltplätze auf Mallorca vor

Laut den Ermittlern waren Schlafplätze auf einer Internetplattform angeboten worden

Vermisster 31-Jähriger bei Alcúdia entdeckt

Vermisster 31-Jähriger bei Alcúdia entdeckt

Der Mann war am Samstag (9.9.) verschwunden

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Hochrechnungen, Analysen und Ergebnisse werden am Sonntag (24.9.) ab 17 Uhr live übertragen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |