Guardia Civil klärt Diebstahlserie in Kirchen auf Mallorca auf

Festgenommen wurden ein 52-Jähriger und seine Schwägerin

29.04.2017 | 17:06
Diebesgut.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat zwei Personen festgenommen, die religiöse Objekte aus Kapellen und Kirchen gestohlen haben sollen.

Die Ermittlungen waren eingeleitet worden, nachdem aus der Kapelle des Krankenhauses in Manacor ein großes Kreuz, mehrere Heiligenfiguren und Gemälde verschwunden waren. Der Wert der gestohlenen Objekte wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Festgenommen wurde schließlich ein 52-Jähriger und seine Schwägerin. Bei Hausdurchsuchungen fanden sich gestohlene Objekte auch aus anderen Kirchen in Manacor. Die Ermittler klären nun die Herkunft des Diebesguts. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |