Guardia Civil klärt Diebstahlserie in Kirchen auf Mallorca auf

Festgenommen wurden ein 52-Jähriger und seine Schwägerin

29.04.2017 | 17:06
Diebesgut.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat zwei Personen festgenommen, die religiöse Objekte aus Kapellen und Kirchen gestohlen haben sollen.

Die Ermittlungen waren eingeleitet worden, nachdem aus der Kapelle des Krankenhauses in Manacor ein großes Kreuz, mehrere Heiligenfiguren und Gemälde verschwunden waren. Der Wert der gestohlenen Objekte wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Festgenommen wurde schließlich ein 52-Jähriger und seine Schwägerin. Bei Hausdurchsuchungen fanden sich gestohlene Objekte auch aus anderen Kirchen in Manacor. Die Ermittler klären nun die Herkunft des Diebesguts. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

Der junge Mann war nachts von der Cala Egos in Richtung Ortsmitte unterwegs

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Der Komplex soll am Sportplatz der ehemaligen Kaserne entstehen und knapp 4,4 Millionen Euro kosten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |