Guardia Civil klärt Diebstahlserie in Kirchen auf Mallorca auf

Festgenommen wurden ein 52-Jähriger und seine Schwägerin

29.04.2017 | 17:06
Diebesgut.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat zwei Personen festgenommen, die religiöse Objekte aus Kapellen und Kirchen gestohlen haben sollen.

Die Ermittlungen waren eingeleitet worden, nachdem aus der Kapelle des Krankenhauses in Manacor ein großes Kreuz, mehrere Heiligenfiguren und Gemälde verschwunden waren. Der Wert der gestohlenen Objekte wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Festgenommen wurde schließlich ein 52-Jähriger und seine Schwägerin. Bei Hausdurchsuchungen fanden sich gestohlene Objekte auch aus anderen Kirchen in Manacor. Die Ermittler klären nun die Herkunft des Diebesguts. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Der Bürgermeister von Campos erinnert den Liegen-Verleiher an seine Pflicht, den Strand sauber zu...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |