1.500 MZ-Leser erhalten bereits Mallorca-News per WhatsApp

Seit einem halben Jahr verschickt die MZ eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten kostenlos aufs Handy

27.04.2017 | 13:19
Um sich anzumelden, müssen Sie zunächst die MZ-Nummer als Kontakt speichern.

Zum Anmelden müssen Sie ...

  • 1. die MZ-Nummer +34 629 73 77 44 als Kontakt in Ihrem Handy speichern.
  • 2. eine WhatsApp-Nachricht mit Ihrem vollständigen Namen an diese Nummer schicken und
  • 3. etwas abwarten: Innerhalb von zwei Werktagen erhalten Sie den ersten Newsletter als WhatsApp.

Über 1.500 Leser der Mallorca Zeitung erhalten bereits zweimal täglich den kostenlosen Newsletter der MZ auf ihr Handy. Der im Oktober 2016 eingerichtete Dienst stößt bei den Nutzern auf Gefallen. Nur etwa 50 Abonnenten bestellten den Newsletter nach ein paar Tagen oder Wochen wieder ab.

Seit dem 10. Oktober verschicken die Redakteure der MZ per WhatsApp ein- bis zweimal täglich einen Überblick über die wichtigsten Mallorca-Meldungen und -Tipps des Tages. Für die Nutzer sind diese Nachrichten kostenlos, unabhängig davon, ob Sie sich auf Mallorca, in Deutschland oder an irgendeinem anderen Ort mit Online-Zugang befinden.

Kompakte Schlagzeilen statt Spam

Die Leser erhalten bis zu zwei Newsletter am Tag: einen gegen Mittag, einen weiteren am Nachmittag oder Abend. Darin erscheinen die wichtigsten Schlagzeilen der jeweils vergangenen Stunden. Wer weiterlesen möchte, tippt auf den Link und landet auf dem Bericht der Mobil-Version der MZ-Website.

Nur in Ausnahmefällen und bei besonders wichtigen Nachrichten verschickt die Redaktion auch unabhängig von diesen Uhrzeiten eine zusätzliche WhatsApp mit "Breaking News".  

So melden Sie sich an:

Um sich anzumelden, müssen Sie

1. die MZ-Nummer +34 629 73 77 44 als Kontakt in Ihrem Handy speichern (dazu können Sie auch den untenstehenden QR-Code mit dem Handy einscannen),

2. eine WhatsApp-Nachricht mit Ihrem vollständigen Namen an diese Nummer schicken und

3. etwas warten: Innerhalb von zwei Werktagen erhalten Sie dann den ersten Newsletter

So melden Sie sich ab:

Die Daten der Nutzer dieses neuen WhatsApp-Services unterliegen stets dem Datenschutzgesetz, und es ist jederzeit möglich, sich von dem Dienst wieder abzumelden. Dazu schicken Sie einfach eine Nachricht mit dem Text "abmelden" an das WhatsApp-Handy der Redaktion. Da wir dann auch Ihren Namen aus unseren Kontakten löschen, müssten Sie sich uns bei einer erneuten Anmeldung wieder ihren Vor- und Zunamen schicken.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |