Mehrheit der Balearenbewohner findet Tourismus gut

Eine Studie der Balearischen Tourismusagentur offenbart ein positives Bild

29.04.2017 | 16:17
Dass Touristen schlecht sind, findet nur eine Minderheit auf den Balearen.

Laut einer Studie der balearischen Tourismusagentur ATB empfinden 60,1 Prozent der Bewohner der Balearen den Tourismus als positiv. Das berichtet dei Tageszeitung "Ultima Hora" am Samstag (29.4.). Demnach seien nur 26,7 Prozent gegen den Tourismus. "Dies widerspricht dem Bild der Tourismusphobie, das gerne gezeichnet wird", zitiert die Zeitung die Macher der Studie.

61,8 Prozent der 1.800 Befragten sagte, der Wourismus helfe ihnen, ihren Lebensstandart zu sichern. Nur 18,8 Prozent äusserten, ihr Leben würde dadurch beeinträchtigt. Zudem waren 63,3 Prozent der Meinung, der Tourismus würde dazu beitragen, den Charakter der Inseln zu erhalten. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |