Feuer in der Sauna: Hotel auf Mallorca evakuiert

300 Personen mussten das Hotel Flamenco in Cala Millor verlassen. Niemand verletzt

08.05.2017 | 08:08
Das Hotel liegt an der Ostküste Mallorcas.

Als Vorsichtsmaßnahme nach einem Brand in der Sauna ist am Sonntagnachmittag (7.5.) in Cala Millor auf Mallorca das Hotel Flamenco vorübergehend evakuiert worden. Die rund 300 Gäste mussten ihre Zimmer während der Löscharbeiten verlassen. Dabei kam niemand zu Schaden.

Das Feuer war gegen 15.45 Uhr in der Sauna des Hotels ausgebrochen. Die Hotelleitung ordnete die Evakuierung an. Feuerwehreinheiten aus Artà und Manacor rückten an, mussten aber nicht mehr eingreifen, da der Brand bereits unter Kontrolle war. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Müllboote fischen im Juli knapp neun Tonnen Unrat vor Mallorca

Müllboote fischen im Juli knapp neun Tonnen Unrat vor Mallorca

Balearenweit wurden von den insgesamt 26 Booten 15,7 Tonnen aus dem Meer geholt

5,2 Prozent mehr Passagiere auf Palmas Flughafen im Juli

5,2 Prozent mehr Passagiere auf Palmas Flughafen im Juli

Registriert wurden insgesamt knapp 4,2 Millionen Fluggäste

Nach der Hitzewelle ist vor der Hitzewelle

Die Wetteraussichten für Mallorca für das Wochenende (12./13.8.) und danach

Sexuelle Belästigung im rosafarbenen Pulk in Sineu

Zwei Frauen zeigten bei der Polizei an, im Gedränge begrapscht worden zu sein

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |