Rettungsschwimmer beziehen auf Playa de Muro Position

13 Saisonkräfte kommen ab Freitag (12.5.) auf dem fünf Kilometer langen Strand zum Einsatz

11.05.2017 | 12:02
Bereit für die Saison: Die Rettungsschwimmer von der Playa de Muro.

Mit der zunehmenden Wärme kehren auch die Rettungsschwimmer an die Strände von Mallorca zurück. Auf einem der schönsten der Insel, der Playa de Muro, beziehen am Freitag (12.5.) 13 Saisonkräfte Position. Die "socorristas" kommen täglich bis zum 31. Oktober ab 10 Uhr zum Einsatz, wie die zuständige Gemeinde Muro am Mittwoch (10.5.) mitteilte. In den Hochsaison-Monaten Juli und August bleiben sie bis 19 Uhr auf dem Strand, ansonsten bis 18 Uhr.

Zuständig für die Rettungsschwimmer ist die Firma Marsave Mallorca. Sie kam laut Strand-Dezernent Toni Carrió der Bitte der Gemeinde nach, die Löhne der Mitarbeiter zu erhöhen. Desweiteren brachte sie zwei Ausguckpunkte und ein Erste-Hilfe-Häuschen auf Vordermann.

Die Playa de Muro ist fünf Kilometer lang, in der Hochsaison finden dort täglich bis zu 5.000 Menschen hin. Sie wurde auch dieses Jahr mit einer blauen Flagge ausgezeichnet. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |