Fall Cursach: Vorsitzender des Unternehmerverbands Acotur auf Mallorca festgenommen

José Tirado soll dem Cursach-Konzern bei illegalen Machenschaften geholfen haben

12.05.2017 | 10:14
Der Vorsitzende des Acotur-Verbands José Tirado.

Der Vorsitzende des Unternehmerverbands im Tourismussektor auf Mallorca (Acotur), José Tirado, ist am Donnerstag (11.5.) festgenommen worden und wird am Freitag (12.5.) als Verdächtiger in den Ermittlungen zum Fall Cursach dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Die Polizei verdächtigt ihn, den Verband instrumentalisiert zu haben, um den Vergnügungskonzern des Hauptverdächtigen Bartolomé Cursach zu stärken und dessen Konkurrenten rund um die Bucht von Palma illegal zu drangsalieren.

Hintergrund: alle Artikel zum Fall Cursach

Statt Beschwerden zum Umgang von Angestellten im Cursach-Konzern nachzugehen, soll er diese vertuscht haben. Mehrere Zeugen sollen Tirado belastet haben, Druck auf Kritiker der Konzern-Methoden ausgeübt zu haben.

Der Nachtclub-Magnat und Megapark-Besitzer Bartolomé (genannt Tolo) Cursach war im Februar festgenommen worden und sitzt seit Anfang März in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen mehr als einem Dutzend Delikten ermittelt. Insbesondere soll er in Zusammenarbeit mit korrupten Beamten der Ortspolizei Palma Konkurrenten erpresst haben, um nach und nach ein Monopol im Nachtleben rund um die Bucht von Palma aufzubauen.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Bauern fordern Gelder aus der Touristensteuer, um neue Mandelbäume zu pflanzen

Bauern fordern Gelder aus der Touristensteuer, um neue Mandelbäume zu pflanzen

Das Feuerbakterium (Xylella) und andere Schädlinge bedrohen einen überalterten Baumbestand

In Maria de la Salut entsteht ein Boutique-Hotel

In Maria de la Salut entsteht ein Boutique-Hotel

In dem Dorf im Herzen der Insel sind neun Zimmer in einem Gebäude geplant, das die Geschichte des...

Guardia Civil fängt zwei Flüchtlingsboote vor der Südküste von Mallorca ab

Guardia Civil fängt zwei Flüchtlingsboote vor der Südküste von Mallorca ab

Im ersten Boot wurden 16 Insassen festgenommen, im zweiten bislang eine Person

34-Jähriger wirft in Palma Dutzende von Motorrädern um

34-Jähriger wirft in Palma Dutzende von Motorrädern um

Als die Ortspolizei den mutmaßlichen Täter festnahm, drohte dieser, seinen starken Bruder zu holen

Regierung stoppt 1.930 neue Anlegestellen für Boote auf Mallorca

Regierung stoppt 1.930 neue Anlegestellen für Boote auf Mallorca

Geplant waren eigentlich fünf Neubauten von Häfen und fünf Erweiterungen bestehender Einrichtungen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |