Freiwillige befreien Es Carnatge von 130 Kilogramm Müll

Die Saubermänner und -frauen trafen sich am Sonntagmorgen (14.5.) zum gemeinsamen Arbeiten

15.05.2017 | 09:02
Fotogalerie: Auch so kann man einen Sonntagmorgen auf Mallorca verbringen.

Rund 40 freiwillige Helfer haben am Sonntag (14.5.) auf Mallorca Palmas Küstenabschnitt Es Carnatge von 130 Kilogramm Müll befreit. Zu der Sammelaktion hatte das Umweltdezernat der Stadt Palma aufgerufen.

Die Saubermänner und -frauen suchten an den Wegesrändern und in den Dünen. In wenigen Stunden trugen sie 20 Kilogramm Plastik, 25 Kilogramm Glas und 85 Kilogramm Restmüll zusammen. Die Aktion fand im Rahmen der europäischen Initiative "Let's clean up Europe" statt und wurde von der Balearen-Regierung, den Stadtwerken Emaya sowie den Umweltverbänden Gob und Greenpeace unterstützt.

Die Teilnehmer konnten bei der Aktion auch einiges lernen. Der Vogelschutzbund Gob lud zu Workshops ein. Unter anderem erklärte der Historiker Pere Galiana die Bedeutung des Küstenabschnitts Es Carnatge. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |