Cyber-Attacke: Gesundheitsdienst kappt Verbindung zum Internet

Der balearische Gesundheitsdienst kappte aus Sicherheitsgründen die Internetverbindung

16.05.2017 | 11:53
Der spanische Telefónica-Konzern war offenbar eines der ersten Opfer des Angriffs.

Als Schutzmaßnahme gegen den weltweiten Hackerangriff mit dem Virus Wanna Cry hat der balearische Gesundheitsdienst die Internetverbindung des EDV-Systems gekappt. Die Entscheidung fiel unmittelbar nach einer Krisensitzung am Freitag (12.5.), wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Dienstag (16.5.) berichtet.

IB-Salut zufolge sei das balearische Gesundheitssystem nicht direkt von der Virenattacke betroffen. Vielmehr ergäben sich die EDV-Probleme aus einer Vorsichtsmaßnahme, um eine mögliche Infizierung mit dem Virus abzuwenden. Der Internetzugang sowie der Eingang externer E-Mails wurde gesperrt. Der Versand von E-Mails des Gesundheitsdiensts nach außen war von der Maßnahme nicht betroffen.

Auch wenn die wichtigen Programme auf einem internen Server laufen, waren viele Mitarbeiter von dem Abschalten des Internetzugangs betroffen, da sie bei "vielen Prozessen im Arbeitsalltag auf eine Online-Verbindung angewiesen" seien, so die Gesundheitsbehörde. Noch sei nicht abzusehen, wann man die Verbindung wieder freischalten könne, ohne Patientendaten und Rechner von IB-Salut zu gefährden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

So sah es am Unfallort aus.
Schwerverletzer Sechsjähriger von Mallorca nach Freiburg verlegt

Schwerverletzer Sechsjähriger von Mallorca nach Freiburg verlegt

Der deutsche Junge war Anfang Juni von einer Straßenlaterne in Palma am Kopf getroffen worden

Noch ein Nackedei am Flughafen Mallorca

Noch ein Nackedei am Flughafen Mallorca

Nur im Stringtanga zeigte sich ein Reisender am Freitagmorgen (23.6.)

Majestätsbeleidigung: Polizei nimmt Separatisten auf Mallorca fest

Majestätsbeleidigung: Polizei nimmt Separatisten auf Mallorca fest

Zwei junge Männer hatten bei einer Demo im Dezember Fotos des Königs verbrannt

Mit Wassertanks gegen Saufgelage an der Playa de Palma

Die Polizei verstärkt ihre Präsenz und fährt nachts schweres Geschütz auf

Neuer Einwohner-Rekord in Palma de Mallorca

Neuer Einwohner-Rekord in Palma de Mallorca

Die Balearen-Metropole rangiert inzwischen auf dem achten Platz der Provinzhauptstädte Spaniens

Stadt schickt Verstärkung für Putztrupps an der Playa de Palma

Stadt schickt Verstärkung für Putztrupps an der Playa de Palma

Im Vergleich zum Winterhalbjahr sind nach Angaben der Stadtverwaltung 36 zusätzliche Straßenkehrer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |