Intelligente Ampeln regeln Kreisverkehr an Ausfallstraße nach Sóller

Die Ampelschaltung mit Induktionsschleifen soll ab Mittwoch (17.5.) die Staus zu Stoßzeiten verhindern

16.05.2017 | 14:45
Rund 41.500 Autos durchfahren die Sóller-Straße auf Höhe des spanischen Tüv (ITV).

Die Zufahrt auf den Kreisverkehr an Palmas Ortsausfahrt in Richtung Sóller wird ab Mittwoch (17.5.) durch eine Ampelschaltung geregelt. Wie der Inselrat Mallorca mitteilte, werden die installierten Ampeln um 13 Uhr eingeschaltet und sollen fortan Staus zu den Stoßzeiten verhindern.

Durch Induktionsschleifen, die 60 Fahrsekunden vom Kreisel entfernt in der Fahrbahn eingebaut wurden, sei das Ampelsystem in der Lage, das Verkehrsaufkommen automatisch zu bewerten und die Ampelphasen entsprechend anzupassen, heißt es in einer Pressemitteilung vom Dienstag (16.5.).

Die Ampelschaltung werde nur zu den Hauptverkehrszeiten der am Gewerbegebiet Son Castelló gelegenen Kreuzung zwischen der Landstraße nach Sóller und dem Camí dels Reis aktiviert: früh morgens, zwischen 14 und 15 Uhr sowie zum Feierabendverkehr ab 17 Uhr. Das Verkehrsaufkommen an dieser Stelle betrage täglich rund 41.500 Fahrzeuge. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |