Abriss der Chiringuitos am Naturstrand Es Trenc beginnt Montagnacht

Innerhalb einer Woche sollen die Strandbuden verschwinden - Ausschreibung für neue Buden läuft bereits

21.05.2017 | 10:57
Fotogalerie: Es Trenc - Chaos im Naturparadies

Der Zeitplan für den Abriss der Chiringuitos an den Naturstränden Es Trenc und sa Ràpita steht. Am Montagnachmittag (21.5.) werde das Gelände der sechs Strandhütten abgesteckt, am Abend und in der Nacht mit dem Abriss begonnen, bestätigt Bürgermeister Sebastià Sagreras gegenüber der Mallorca Zeitung.

Begonnen werden soll mit dem Chiringuito in sa Ràpita, innerhalb von einer Woche sollen die Buden dann vollständig zurückgebaut sein. Während tagsüber dann laut den Plänen vor allem Vorbereitungsarbeiten laufen und zum Beispiel Türen und Fenster entfernt werden, sollen die Abrissbagger dann jeweils in der Nacht eingesetzt werden.

Mit dem Abriss setzt die Gemeinde Campos ein Gerichtsurteil zum spanischen Küstengesetz um. Erlaubt sind an Naturstränden nur Strandbuden, die nach Saisonende wieder abgebaut werden können sowie maximal 20 Quadratmeter groß sind, zuzüglich einer 50 Quadratmeter großen Terrasse zur Außenbewirtung. Die Chiringuitos am Es Trenc dagegen sind gemauert und ruhen auf zementierten Fundamenten. Das Rathaus hatte sie Anfang der 90er-Jahre mit Erlaubnis der Küstenbehörde errichtet, als dies auf der Basis der jetzt einkassierten Übergangsregelungen im Küstengesetz noch möglich war.

Die Ausschreibung für den Betrieb der Strandhütten sowie den Verleih von Sonnenschirmen und Strandliegen läuft unterdessen bereits. Wegen der geringeren Größe sind die Konzessionen für insgesamt knapp 900.000 Euro zu haben, rund 300.000 weniger als im Vorjahr. Die neuen Konzessionäre müssen zudem selbst den Aufbau der Chiringuitos organisieren.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Zwei Jahre Haft nach Unfallfahrt mit drei Toten

Die Deutsche habe rücksichtslos Überholen wollen, befand das Gericht. Sie kollidierte frontal mit...

Colònia de Sant Jordi: gefährlicher Sprung in die Tiefe

Das hätte auch daneben gehen können: Statt von Klippen ist auf Mallorca ein junger Mann von einer...

Höhle S´Avenc de Son Pou geschlossen

Höhle S´Avenc de Son Pou geschlossen

Das Umweltministerium will die Sehenswürdigkeit vor Müll und Graffiti schützen

Hoteliers sagen Rekordsaison für Mallorca voraus

Hoteliers sagen Rekordsaison für Mallorca voraus

Der Begriff Nebensaison verliert an Bedeutung: Selbst im November sind viele Hotels bereits...

Polizei-Gewerkschaft kritisiert Verkauf von Alkohol am Flughafen

Polizei-Gewerkschaft kritisiert Verkauf von Alkohol am Flughafen

Verwiesen wird auf Zwischenfälle mit betrunkenen Passagieren

Feuer in Palmas altem Fußballstadion

Feuer in Palmas altem Fußballstadion

Der Brand brach am Sonntagnachmittag (18.6.) aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |