Polizei nimmt Marihuana-Plantage in Marratxí hoch

Über 1.000 Pflanzen in luxuriösem Einfamilienhaus beschlagnahmt

23.05.2017 | 13:04
Eine Marihuana-Plantage wie diese fanden die Beamten in Marratxí vor.

Eine Einsatztruppe der Polizei hat am Montag (22.5.) eine Marihuana-Plantage in Marratxí hochgenommen. Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, haben die Beamten mehr als 1.000 Pflanzen in dem luxuriösen Einfamilienhaus vorgefunden.

Die Polizisten hatten die Finca in sa Cabaneta bereits seit mehreren Wochen im Visier, da Teile des Anwesens in ein Gewächshaus umfunktioniert worden waren.

Bereits am Mittwoch (17.5.) hatte die Drogenfahndung zwei Männer und zwei Frauen verhaftet, die in Marratxí eine Plantage mit 300 Pflanzen betrieben. Eine Wochen zuvor kam es zu einer Schießerei nach einem Überfall auf eine Marihuana-Plantage in María de la Salut. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Zwei Jahre Haft nach Unfallfahrt mit drei Toten

Die Deutsche habe rücksichtslos Überholen wollen, befand das Gericht. Sie kollidierte frontal mit...

Colònia de Sant Jordi: gefährlicher Sprung in die Tiefe

Das hätte auch daneben gehen können: Statt von Klippen ist auf Mallorca ein junger Mann von einer...

Höhle S´Avenc de Son Pou geschlossen

Höhle S´Avenc de Son Pou geschlossen

Das Umweltministerium will die Sehenswürdigkeit vor Müll und Graffiti schützen

Hoteliers sagen Rekordsaison für Mallorca voraus

Hoteliers sagen Rekordsaison für Mallorca voraus

Der Begriff Nebensaison verliert an Bedeutung: Selbst im November sind viele Hotels bereits...

Polizei-Gewerkschaft kritisiert Verkauf von Alkohol am Flughafen

Polizei-Gewerkschaft kritisiert Verkauf von Alkohol am Flughafen

Verwiesen wird auf Zwischenfälle mit betrunkenen Passagieren

Feuer in Palmas altem Fußballstadion

Feuer in Palmas altem Fußballstadion

Der Brand brach am Sonntagnachmittag (18.6.) aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |