Polizei nimmt Marihuana-Plantage in Marratxí hoch

Über 1.000 Pflanzen in luxuriösem Einfamilienhaus beschlagnahmt

23.05.2017 | 13:04
Eine Marihuana-Plantage wie diese fanden die Beamten in Marratxí vor.

Eine Einsatztruppe der Polizei hat am Montag (22.5.) eine Marihuana-Plantage in Marratxí hochgenommen. Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, haben die Beamten mehr als 1.000 Pflanzen in dem luxuriösen Einfamilienhaus vorgefunden.

Die Polizisten hatten die Finca in sa Cabaneta bereits seit mehreren Wochen im Visier, da Teile des Anwesens in ein Gewächshaus umfunktioniert worden waren.

Bereits am Mittwoch (17.5.) hatte die Drogenfahndung zwei Männer und zwei Frauen verhaftet, die in Marratxí eine Plantage mit 300 Pflanzen betrieben. Eine Wochen zuvor kam es zu einer Schießerei nach einem Überfall auf eine Marihuana-Plantage in María de la Salut. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Der Bürgermeister von Campos erinnert den Liegen-Verleiher an seine Pflicht, den Strand sauber zu...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |