Fremdenverkehrsverband geißelt "Unverantwortlichkeit" am Es Trenc

Fomento de Turismo hält Pressekonferenz am Traumstrand ab. Das Hin und Her um Säuberung und Chiringuitos sei "unannehmbar"

30.05.2017 | 10:14
Pressetermin am verdreckten Traumstrand: Fomento-Chef-Eduardo Gamero am Es Trenc.

Spaniens ältester Fremdenverkehrsverband, der 1905 auf Mallorca gegründete "Fomento de Turismo", hat am Donnerstag (25.5.) in einer Pressekonferenz davor gewarnt , durch "Nachlässigkeit" den "über Generationen" aufgebauten Erfolg der Ferieninsel aufs Spiel zu setzen.

Der Fomento-Vorsitzende Eduardo Gamero hatte dazu die Journalisten eigens an den Traumstrand Es Trenc begleitet, wo die Frage der Strandbewirtung nach dem Abriss der Chiringuitos immer noch nicht endgültig geklärt ist.

Die "Unverantwortlichkeit", mit der dort vorgegangen würde, reihe sich ein in eine lange Liste unfreundlicher "Gesten" gegnüber den Touristen. 

Zwar sei wegen der weltpolitischen Lage derzeit eine gewisse "Übernachfrage" nach Urlaub auf Mallorca zu verzeichnen. Diese gelte es aber zu nutzen, um den Tourismus "neu zu ordnen" und die Urlauber auch für weitere Besuche zu gewinnen. 

"Wir müssen versuchen, diese Situation, so gut es geht, zu meistern", so Gamero, "und daran erinnern, dass dank des Tourismus auch alle anderen Wirtschaftszweige florieren können." Eine "gemeinsame Anstrengung" sei nötig, um "nie wieder wie in früheren Zeiten darunter leiden zu müssen, dass uns der Tourismus fehlt." Das habe damals zu "prekären Beschäftigungsverhältnissen und großen operativen Schwierigkeiten der Unternehmen geführt".

Im Fomento de Turismo sind Unternehmen der gesamten Tourismus-Branche auf Mallorca vertreten. In den vergangenen Jahren war es um den historischen Fremdenverkehtsverband eher ruhig geworden.  /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Zwei Jahre Haft nach Unfallfahrt mit drei Toten

Die Deutsche habe rücksichtslos Überholen wollen, befand das Gericht. Sie kollidierte frontal mit...

Colònia de Sant Jordi: gefährlicher Sprung in die Tiefe

Das hätte auch daneben gehen können: Statt von Klippen ist auf Mallorca ein junger Mann von einer...

Höhle S´Avenc de Son Pou geschlossen

Höhle S´Avenc de Son Pou geschlossen

Das Umweltministerium will die Sehenswürdigkeit vor Müll und Graffiti schützen

Hoteliers sagen Rekordsaison für Mallorca voraus

Hoteliers sagen Rekordsaison für Mallorca voraus

Der Begriff Nebensaison verliert an Bedeutung: Selbst im November sind viele Hotels bereits...

Polizei-Gewerkschaft kritisiert Verkauf von Alkohol am Flughafen

Polizei-Gewerkschaft kritisiert Verkauf von Alkohol am Flughafen

Verwiesen wird auf Zwischenfälle mit betrunkenen Passagieren

Feuer in Palmas altem Fußballstadion

Feuer in Palmas altem Fußballstadion

Der Brand brach am Sonntagnachmittag (18.6.) aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |