Ausbeutung in Tapas-Bars: Wirte müssen ins Gefängnis

Sklavenarbeit: Oberlandesgericht auf Mallorca ordnet an, dass die Betreiber Haftstrafe antreten müssen

26.05.2017 | 11:07
Die beiden verurteilten Wirte vor Gericht.

Zwei spanische Wirte auf Mallorca, die die Mitarbeiter ihrer Tapas-Bar-Kette El Olivo bis aufs Blut ausbeuteten, müssen laut einem am Donnerstag (25.5.) bekannt gewordenen Urteil des Oberlandesgerichts in Palma ins Gefängnis.

Der Mann und die Frau waren 2015 festgenommen worden und hatten die Vergehen gegen das Arbeitsrecht bei einer ersten Gerichtsverhandlung 2016 gestanden. Damals einigten sie sich mit der Staatsanwaltschaft auf eine Gefängnisstrafe von zwei Jahren.
Diese wird normalerweise ausgesetzt. Da die beiden Wirte aber weiterhin Mitarbeiter irregulär beschäftigten, sollen sie die Haftstrafe nun antreten. Sie können gegen diese Entscheidung noch einmal Einspruch erheben.

Die Verhältnisse in den über mehrere Stadtviertel in Palma verteilten Tapas-Bars sind durchaus mit dem Begriff Sklavenarbeit zu beschreiben.

Die Mitarbeiter arbeiteten 12 bis 14 Stunden am Tag, obwohl die der Seguridad Social gemeldeten Arbeitsverträge nur 2 bis 4 Stunden täglich verzeichneten. Die Gehälter waren geringer als die vom Tarifvertrag vorgeschriebenen. Die Mitarbeiter hatten nur einen Tag in der Woche frei und verzichteten meist freiwillig auf Krankschreibungen und Mutterschaftsurlaub, um ihre Stelle nicht zu verlieren. Beschimpfungen wie "Du Ratte" oder "Du Nichtsnutz" waren an der Tagesordnung, die Mitarbeiter wurden mit Kameras überwacht.

Die Hygiene-Verhältnisse waren nicht viel besser als die Arbeitsbedingungen. Dafür waren die Tapas dann aber auch konkurrenzlos günstig. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Zwei Jahre Haft nach Unfallfahrt mit drei Toten

Die Deutsche habe rücksichtslos Überholen wollen, befand das Gericht. Sie kollidierte frontal mit...

Colònia de Sant Jordi: gefährlicher Sprung in die Tiefe

Das hätte auch daneben gehen können: Statt von Klippen ist auf Mallorca ein junger Mann von einer...

Höhle S´Avenc de Son Pou geschlossen

Höhle S´Avenc de Son Pou geschlossen

Das Umweltministerium will die Sehenswürdigkeit vor Müll und Graffiti schützen

Hoteliers sagen Rekordsaison für Mallorca voraus

Hoteliers sagen Rekordsaison für Mallorca voraus

Der Begriff Nebensaison verliert an Bedeutung: Selbst im November sind viele Hotels bereits...

Polizei-Gewerkschaft kritisiert Verkauf von Alkohol am Flughafen

Polizei-Gewerkschaft kritisiert Verkauf von Alkohol am Flughafen

Verwiesen wird auf Zwischenfälle mit betrunkenen Passagieren

Feuer in Palmas altem Fußballstadion

Feuer in Palmas altem Fußballstadion

Der Brand brach am Sonntagnachmittag (18.6.) aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |