Mallorca-Residenten erhalten künftig 75 Prozent Rabatt für Flüge auf Nachbarinseln

Das gab Spaniens Ministerpräsident Rajoy in Inca bekannt. Auch die Überfahrt mit der Fähre wird günstiger

29.05.2017 | 10:19
Mariano Rajoy (li.) gemeinsam mit dem Präsidenten der balearischen PP Biel Company.

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat am Samstag (27.5.) auf einem Parteitag der PP in Inca bekannt gegeben, dass die Balearenbewohner künftig 75 Prozent Rabatt auf Flüge zwischen den Inseln bekommen.

Zudem steigen die Vergünstigungen für eine Überfahrt mit der Fähre auf das Festland auf 50 Prozent. Auch die balearischen Unternehmen profitieren von dem neuen Beschluss. Die Subventionen für Warentransporte steigen von 35 auf 65 Prozent.

"Der Wirtschaftsaufschwung in Spanien - 500.000 neue Arbeitsplätze wurden in diesem Jahr geschaffen - erlaubt es uns, den Balearen den Nachlass zu gewähren", sagte der Ministerpräsident. Um 18 Uhr landete er auf Palmas Flughafen und hob drei Stunden später bereits wieder Richtung Madrid ab.

Für die laufenden Verhandlungen über den diesjährigen Staatshaushalt benötigte die PP noch die Stimme des Abgeordneten der Regionalpartei Nueva Canarias. Dieser hatte die Vergünstigung im Gegenzug gefordert. Aus Gründen der Gleichberechtigung erhalten nun auch die Balearen die Rabatte. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |