Guardia Civil sucht bei Razzia Drogen und Dealer in Pollenša und Alc˙dia

Am Mittwochvormittag nahmen die Ermittler fŘnf Verdńchtige fest, durchsuchten Hńuser und beschlagnahmten Kokain

01.06.2017 | 12:05
Guardia Civil sucht bei Razzia Drogen und Dealer in Pollenša und Alc˙dia

Bei einer weiteren Großrazzia gegen den Rauschgifthandel auf Mallorca hat die Guardia Civil am Mittwochmorgen (31.5.) mehrere Wohnungen und Geschäfte in den Gemeinden Pollença und Alcúdia durchsucht. Bei der Operation wurden fünf Verdächtige vorläufig festgenommen und kleinere Mengen an Kokain beschlagnahmt.

Rund 100 Polizisten waren im Einsatz. Sie durchsuchten drei Wohnungen und zwei Läden. Dabei beschlagnahmten die Fahnder zum Verkauf fertig verpacktes Kokain, Bargeld, Motorräder und Pkw sowie ein Motorboot.

Die Polizisten untersuchten auch die Umgebung der Schule in Pollença am Carrer Guillem Cifre de Colonya. Gegenüber der Schule wurde einer der Verdächtigen festgenommen. Er hatte 70.000 Euro in bar in einem Rucksack dabei. Die Polizei geht davon aus, dass das Geld aus Drogenverkäufen stammt. Ebenfalls in Pollença ermittelte die Guardia Civil in den Straßen Carrer Formentor, Joan XXIII und Carrer dels Monges am Hafen in Port de Pollença. Anwohner hatten sich in den vergangenen Wochen über Drogenverkauf in diesen Straßen beschwert. /tg/jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |