Streik im Hafen auf Mallorca: Stauer gehen auf die Barrikaden

Der erste Streiktag blieb vorerst ohne Folgen für die Insel. Wirtschaftsverbände sehen die Versorgungslage eher von der Arbeitsniederlegung in anderen spanischen Häfen bedroht

06.06.2017 | 09:52
Fürchten um ihre Zukunft: die Stauer in den spanischen Häfen.

Der erste Streiktag der Stauer in den Frachthäfen auf Mallorca (Palma und Alcúdia) am Montag (5.6.) hat sich kaum auf die Versorgungslage der Insel ausgewirkt. Die meisten Tätigkeiten wurden auch mit der reduzierten Belegschaft normal durchgeführt, meldet die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Wirtschaftsverbände fürchten eher die indirekten Folgen der Arbeitsniederlegung in anderen wichtigen spanischen Häfen wie Barcelona oder Valencia.

Die Stauer hatten sich dem ersten von mehreren angekündigten spanienweiten Streiks der Branche angeschlossen. Damit reagiert die für die Verladung von Waren auf Schiffen verantwortliche Berufsgruppe auf die Liberalisierung ihres Berufs.
Die Streiks waren mehrfach angedroht und verschoben worden. Nach dem Abbruch der Verhandlungen mit der Regierung in Madrid sollen nun insgesamt acht Streiktage für Druck sorgen. Angekündigt sind Arbeitsniederlegungen für den 7.,  9., 14., 15., 19., 21. und 23. Juni.

Hintergrund: Darum wird gestreikt (Archiv)

Ungewiss ist, wie stark Mallorca von diesen Streiks in den Frachthäfen betroffen wird. Einerseits sind die Balearen durch ihre Insellage stärker als andere Regionen von der Belieferung per Schiff abhängig. Andererseits kommt ein Großteil der Waren über Lkws und den Fährhafen auf die Insel. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Auf Mallorca verschwunden: Kai Uwe Palma
Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Im Fall um das Verschwinden des 28-jährigen Kai Palma haben die deutschen Polizeibeamten Anfang...

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Die Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat beträgt

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

Die Einjährige stürzte am Donnerstag (23.11.) mehrere Stockwerke in die Tiefe. Anscheinend war sie...

Wohnungsgesetz: Auf Mallorca soll niemand mehr auf der Straße landen

Wohnungsgesetz: Auf Mallorca soll niemand mehr auf der Straße landen

Die Balearen-Regierung verpflichtet sich in einem neuen Gesetz, bedürftigen Haushalten eine...

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |