Mallorca trocknet wieder langsam aus

Ausbleibende Regenfälle im April und vorzeitiger Saisonstart lassen die Reserven schrumpfen

19.06.2017 | 17:31
Die Stauseen sind die sichtbaren Wasserspeicher. Noch wichtiger ist aber das Grundwasser.

Die Wasserreserven auf Mallorca beginnen wieder zu schrumpfen. Ein besonders trockener Monat Mai und der durch die frühen Saisonstart steigenden Konsum haben die Wasserspeicher der Insel um fünf Prozent sinken lassen. Wie das balearische Wasserinstitut mitteilte, waren die Speicher zum Monatsende nur noch zu 66 Prozent gefüllt. Ende April waren es noch 71 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahr - in dem auf Mallorca extreme Wasserknappheit herrschte - sehen die Werte dieses Jahr noch deutlich besser aus. Im Mai 2016 waren die Speicher zu 48 Prozent gefüllt. Im Sommer musste dann in mehreren Orten der Insel das Wasser rationiert werden.

Die starken Regenfälle im Winter 2016/17 linderten den Notstand vorerst. Die Landesregierung will in diesem Jahr Mittel aus der Touristensteuer für Projekte einsetzen, um mit dem wertvollen Rohstoff sparsamer umgehen zu können. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Tarik Chadloui auf der Ferieninsel
Die Urlaubsschnappschüsse des Terror-Predigers

Die Urlaubsschnappschüsse des Terror-Predigers

Ein Hauch von Afghanistan auf Mallorca: Der Marokkaner Tarik Chadloui wurde als möglicher Kopf...

Nach Unglück: Rathaus Palma ersetzt Straßenlaternen im Carrer Sant Miquel

Nach Unglück: Rathaus Palma ersetzt Straßenlaternen im Carrer Sant Miquel

Angeblich soll der Wechsel hin zu LED-Lampen bereits vor dem Unfall geplant gewesen sein, bei dem...

Propaganda-Zelle des IS auf Mallorca zerschlagen

Propaganda-Zelle des IS auf Mallorca zerschlagen

Mutmaßlich auf Werbefeldzug für den Terror: vier Festnahmen in Inca, Ariany und Binissalem, je...

Neuer Einwohner-Rekord in Palma de Mallorca

Neuer Einwohner-Rekord in Palma de Mallorca

Die Balearen-Metropole rangiert inzwischen auf dem achten Platz der Provinzhauptstädte Spaniens

Geplantes Plastiktüten-Verbot in Palma droht zu scheitern

Geplantes Plastiktüten-Verbot in Palma droht zu scheitern

Der Einzelhandelsverband Afedeco verweist auf ein erwirktes Urteil gegen die Stadt

Fall Cursach: Volkspartei stellt sich hinter beschuldigte Politiker

Fall Cursach: Volkspartei stellt sich hinter beschuldigte Politiker

Álvaro Gijón, Abgeordneter im Balearen-Parlament und Ratsherr in Palma, wird durch eine Zeugin...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |