Die Hitzewelle geht zu Ende

Die Wetteraussichten für Mallorca für die nächsten Tage

26.06.2017 | 18:06
Alles heiß und wunderbar am Montagnachmittag (26.6.) in Port de Sóller.

Kaum zu glauben: Der Wetterdienst Aemet prognostiziert nicht mehr allzu heiße Tage auf Mallorca. Nach 35 Grad am Montag (26.6.) und 31 Grad am Dienstag soll das Quecksilber ab Mittwoch knapp unter der 30-Grad-Marke stehenbleiben. Dieser Temperaturrückgang soll am Mittwoch mit Schauern einhergehen, die örtlich niedergehen können. Am Donnerstag soll es bei maximal 28 Grad trocken bleiben, am Freitag steigt die Regenwahrscheinlichkeit bei höchstens 27 Grad auf 75 Prozent. Dann werden die Nachtwerte mit 18 bis 19 Grad wieder einen geruhsameren Schlaf ermöglichen.

Die Mindestwerte lauteten am Montag wie folgt:

Der Temperaturrückgang wird von einem bereits ab Dienstag zeitweise starken Wind zunächst aus dem Südwesten begleitet. Am Mittwoch soll er noch einen Zahn zulegen und am Donnerstag auf Nordwest drehen und wieder abflauen.

Damit geht die erste große Hitzewelle des Jahres mit Spitzenwerten um 37 Grad zu Ende. Die Durchschnittstemperatur der ersten 20 Juni-Tage betrug 23 Grad, 1,7 Grad mehr als in den vergangenen Jahren.

Wegen eines Rissaga-Risikos galt rund um Menorca am Montag Warnstufe Gelb. Daran ändert sich auch am Dienstag nichts. Eine Rissaga ist ein Mini-Tsunami, der nicht durch Erdbeben, sondern durch Luftdruckschwankungen ausgelöst wird. Dabei zieht sich das Wasser innerhalb kürzester Zeit zurück, der Meeresspiegel fällt, und mit voller Wucht kehrt das Wasser dann in Bucht oder Hafen zurück.


So sieht es gerade auf Mallorca aus: die MZ-Livecams

/it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |