Verletzte bei Prügelei an der Playa de Palma

Zu dem erneuten Zwischenfall kam es am Montagnachmittag (3.7.)

06.07.2017 | 12:05
Verletzte bei Prügelei an der Playa de Palma

Und wieder eine Schlägerei an der Playa de Palma: Zwei Gruppen von Deutschen sind am Montagnachmittag (3.7.) an der Strandpromenade aneinander geraten und haben sich geprügelt. Die jungen Männer teilten auf Höhe von Balneario sechs Faustschläge und Tritte aus, mehrere Personen wurden verletzt, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet.

In einem Video, das dem "Diario de Mallorca" zugespielt wurde, ist zu sehen, wie einer der Beteiligten schließlich offenbar bewusstlos am Boden liegt. Augenzeugen beklagten, dass während der ganzen Zeit keine Polizeipatrouille weit und breit zu sehen gewesen sei.

Am Montagabend meldete sich ein Verwandter von zweien der Urlauber, die in die Schlägerei verwickelt waren, bei der MZ. "Auf dem Video ist der Anfang nicht zu sehen. Der Streit ging von Seiten der Promoter aus", so der Mann aus Koblenz, der nicht bei dem Vorfall dabei war und seinen Namen auch nicht nennen wollte. "Die Urlauber seien von ihnen bedrängt worden, Karten zu kaufen."Als sie das zum wiederholten Male abgelehnt haben, wurde der Ton rauer." Daraufhin seien alle vier Promoter auf die zwei los. Auf einmal seien zudem weitere Promoter hinzugekommen und hätten auf die zwei eingeschlagen. "Dann wurde erst die Kamera eingeschaltet, und man sieht, wie die Person, die mit freiem Oberkörper auf dem Boden liegt und versucht sich aufzurichten, von einem Promoter wieder zu Boden getreten wird. Wie kann es sein, dass so viele Promoter auf zwei völlig betrunkene Personen einschlagen?" Man habe Anzeige erstattet, seine Verwandten hätten den Urlaub abgebrochen und befänden sich wieder in Deutschland.

Auf Facebook schrieb eine angebliche Augenzeugin eine andere Version der Geschichte. Ihr zufolge seien die sehr betrunkenen Urlauber aus Koblenz zuvor schon im Megapark und Bierkönig negativ aufgefallen - sie sollen andere Urlauber belästigt haben, was sich an der Promenade fortgesetzt habe. "Ich stand mit meinen Mädels an der Mauer, da kamen die Jungs auf uns zu und belästigten uns mit Aussagen wie: 'lass mal f... ihr Schl...'", schreibt sie.

Die Jungs, die auf dem Video zu sehen seien (gemeint sind wahrscheinlich die Promoter, Anm. d. Redaktion), hätten die vier Männer darum gebeten, sich fern zu halten und ihnen gesagt, dass man so nicht mit Frauen umgehe. Worauf einer gerufen hätte, dass Frauen keinen Respekt verdienen und auch keine Rechte haben. Als die Jungs gesagt haben, dass man keinen Stress wolle, hätten die Männer erwidert: "Doch wir schon, denn wir sind aus Koblenz".

In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Prügeleien von Urlaubern, sowohl von Deutschen an der Playa de Palma, als auch von Briten in Magaluf. Zuletzt waren am 23. Juni Urlaubergruppen vor dem Bierkönig aufeinander losgegangen. Wiederholt waren Urlauber auch in Handgemenge mit fliegenden Händlern verstrickt.    /ff/lk

Hinweis der Redaktion: Das Video haben wir bis zur weiteren Klärung des Vorfalls offline genommen. Die Nachricht wurde am Dienstag aktualisiert.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Das Landgut liegt direkt in Port d'Andratx.
Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Die Finca soll in Zukunft unter anderem ein Besucherzentrum beherbergen, das Flora und Fauna von...

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Bürgermeister Joan Xamena verspricht Lärmschutzverordnung und strenge Kontrollen

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |