Weiteres Flüchtlingsboot in der Cala Figuera auf Mallorca entdeckt

Es handelt sich um das dritte Boot innerhalb einer Woche

11.07.2017 | 09:48
Die Cala Figuera im Süden von Mallorca.

Ein weiteres Flüchtlingsboot hat die Guardia Civil auf Mallorca am Montagmorgen (10.7.) in der Cala Figuera entdeckt und 13 mutmaßlich illegale Immigranten aufgegriffen.

Damit gelangten innerhalb weniger Tage insgesamt drei Flüchtlingsboote nach Mallorca. Am vergangenen Freitag (7.7.) wurden Boote am Cap Blanc bei Llucmajor und an der Colònia de Sant Jordi vorgelagerten Insel Cabrera entdeckt.

Die Zahl dieser sogenannten "pateras", die nach Mallorca gelangen, ist deutlich gestiegen. So sind in diesem Jahr schon zehn Flüchtlingsboote auf Mallorca entdeckt worden. Im vergangenen Jahr waren es ingesamt nur drei.

Hintergrund: Mit dem Flüchtlingsboot nach Mallorca, ins gelobte Land

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

So viele hohe Bäume in einem dicht bebauten Gebiet: Der Hotelkomplex Plaza Son Rigo und Nets von...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Mallorcas Inselrat sagt Geld zu. Jetzt ist das Rathaus im Zug

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Regierung schreibt die Versorgung der bislang noch nicht ans Netz angeschlossenen Gemeinden aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |