Weiteres Flüchtlingsboot in der Cala Figuera auf Mallorca entdeckt

Es handelt sich um das dritte Boot innerhalb einer Woche

11.07.2017 | 09:48
Die Cala Figuera im Süden von Mallorca.

Ein weiteres Flüchtlingsboot hat die Guardia Civil auf Mallorca am Montagmorgen (10.7.) in der Cala Figuera entdeckt und 13 mutmaßlich illegale Immigranten aufgegriffen.

Damit gelangten innerhalb weniger Tage insgesamt drei Flüchtlingsboote nach Mallorca. Am vergangenen Freitag (7.7.) wurden Boote am Cap Blanc bei Llucmajor und an der Colònia de Sant Jordi vorgelagerten Insel Cabrera entdeckt.

Die Zahl dieser sogenannten "pateras", die nach Mallorca gelangen, ist deutlich gestiegen. So sind in diesem Jahr schon zehn Flüchtlingsboote auf Mallorca entdeckt worden. Im vergangenen Jahr waren es ingesamt nur drei.

Hintergrund: Mit dem Flüchtlingsboot nach Mallorca, ins gelobte Land

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Das Landgut liegt direkt in Port d'Andratx.
Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Die Finca soll in Zukunft unter anderem ein Besucherzentrum beherbergen, das Flora und Fauna von...

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Bürgermeister Joan Xamena verspricht Lärmschutzverordnung und strenge Kontrollen

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |