Österreichischer Urlauber verpasst Sanitäterin Faustschlag

Der Vorfall ereignete sich in einem Hotel in Arenal, als die Frau den 20-jährigen wegen einer Alkoholvergiftung behandelte

11.07.2017 | 13:37

Beamte der Ortspolizei von Palma de Mallorca haben in der Nacht zum Dienstag (11.7.) einen Österreicher festgenommen, der der Sanitäterin eines Krankenwagens einen Faustschlag ins Gesicht verpasst hatte. Die Frau hatte den 20-Jährigen wegen einer Alkoholvergiftung im Urlauberdorado Arenal behandelt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 2.30 Uhr nachts in einem Hotel in der Amilcar-Straße. Nachdem der Mann die Sanitäterin angegriffen hatte, betätigten ihre Kollegen einen Panikknopf, der sie sofort mit der Polizei in Verbindung brachte. Die Beamten erreichten den Tatort, als die Sanitäter versuchten, den um sich schlagenden Österreicher unter Kontrolle zu halten. Die Polizisten brachten ihn schließlich aufs Revier.

Gewalt an der Playa de Palma sorgt derzeit regelmäßig für Schlagzeilen: Nach einer Prügelei unter Deutschen 3. Juli  sorgte Palmas neuer Bürgermeister Antoni Noguera (Mès) mit der Forderung an Deutschland für Aufsehen, keinen "Abschaum" mehr auf die Insel zu lassen. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |