Leiche im Hafenbecken von Port d´Andratx entdeckt

Passanten entdeckten den leblosen Körper in der Nacht auf Mittwoch (12.7.) am Anleger der Fischerboote

12.07.2017 | 11:28
Die Leiche trieb im Hafenbecken in Port d´Andratx.

Die Guardia Civil auf Mallorca untersucht den Fund einer Wasserleiche im Hafenbecken von Port d'Andratx. Passanten hatten den leblosen Körper in der Nacht auf Mittwoch (12.7.) am Anleger der Fischerboote im Wasser treiben sehen und die Polizei alarmiert. Der Notruf ging gegen 0.40 Uhr ein, zwei Stunden später wurde die Leiche abtransportiert.

Spanischen Medienberichten zufolge handelt es sich um die Leiche eines Mannes im Alter von 60 Jahren (Última Hora) oder 62 Jahren (Europa Press). Die Polizei ermittelt, ob es sich möglicherweise um einen ertrunkenen Fischer handeln könnte. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

So viele hohe Bäume in einem dicht bebauten Gebiet: Der Hotelkomplex Plaza Son Rigo und Nets von...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Mallorcas Inselrat sagt Geld zu. Jetzt ist das Rathaus im Zug

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Regierung schreibt die Versorgung der bislang noch nicht ans Netz angeschlossenen Gemeinden aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |