Leiche im Hafenbecken von Port d´Andratx entdeckt

Passanten entdeckten den leblosen Körper in der Nacht auf Mittwoch (12.7.) am Anleger der Fischerboote

12.07.2017 | 11:28
Die Leiche trieb im Hafenbecken in Port d´Andratx.

Die Guardia Civil auf Mallorca untersucht den Fund einer Wasserleiche im Hafenbecken von Port d'Andratx. Passanten hatten den leblosen Körper in der Nacht auf Mittwoch (12.7.) am Anleger der Fischerboote im Wasser treiben sehen und die Polizei alarmiert. Der Notruf ging gegen 0.40 Uhr ein, zwei Stunden später wurde die Leiche abtransportiert.

Spanischen Medienberichten zufolge handelt es sich um die Leiche eines Mannes im Alter von 60 Jahren (Última Hora) oder 62 Jahren (Europa Press). Die Polizei ermittelt, ob es sich möglicherweise um einen ertrunkenen Fischer handeln könnte. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Das Landgut liegt direkt in Port d'Andratx.
Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Die Finca soll in Zukunft unter anderem ein Besucherzentrum beherbergen, das Flora und Fauna von...

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Ruhestörung durch Urlauber: Felanitx verhängt Bußgelder in Cala Ferrera und Portocolom

Bürgermeister Joan Xamena verspricht Lärmschutzverordnung und strenge Kontrollen

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |