Umweltschützer kritisieren Massen-Ausritte durch geschützte Dünen auf

Am Montag (10.7.) sei eine 39-köpfige Gruppe über den Küstenabschnitt Sa Canova geritten

12.07.2017 | 17:29
Ausritt am Strand Sa Canova.

Umweltschützer auf Mallorca haben die balearische Landesregierung dazu aufgefordert Pferde-Exkursionen über den Strand Sa Canova an der Nordküste der Insel zu unterbinden. An dem zwischen Son Serra de Marina und s'Estanyol gelegenen Küstenstreifen würden wiederholt große Gruppen durch die Dünen reiten, so die Vertreter des Vogelschutzverbands Gob.

Nach Beobachtungen der Umweltschützer sei am Montag (10.7.) eine Karawane von 39 Pferden mit ihren Reitern durch das Dünengebiet gezogen. Gob-Vertreter erinnerten daran, dass es sich um ein geschütztes Gebiet handele, in dem Ausritte untersagt seien. Die Behörden seien dazu angehalten, die Einhaltung der Gesetze auch zu kontrollieren, so der Umweltschutzverband. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |