Umweltschützer kritisieren Massen-Ausritte durch geschützte Dünen auf

Am Montag (10.7.) sei eine 39-köpfige Gruppe über den Küstenabschnitt Sa Canova geritten

12.07.2017 | 17:29
Ausritt am Strand Sa Canova.

Umweltschützer auf Mallorca haben die balearische Landesregierung dazu aufgefordert Pferde-Exkursionen über den Strand Sa Canova an der Nordküste der Insel zu unterbinden. An dem zwischen Son Serra de Marina und s'Estanyol gelegenen Küstenstreifen würden wiederholt große Gruppen durch die Dünen reiten, so die Vertreter des Vogelschutzverbands Gob.

Nach Beobachtungen der Umweltschützer sei am Montag (10.7.) eine Karawane von 39 Pferden mit ihren Reitern durch das Dünengebiet gezogen. Gob-Vertreter erinnerten daran, dass es sich um ein geschütztes Gebiet handele, in dem Ausritte untersagt seien. Die Behörden seien dazu angehalten, die Einhaltung der Gesetze auch zu kontrollieren, so der Umweltschutzverband. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

So viele hohe Bäume in einem dicht bebauten Gebiet: Der Hotelkomplex Plaza Son Rigo und Nets von...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Mallorcas Inselrat sagt Geld zu. Jetzt ist das Rathaus im Zug

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Regierung schreibt die Versorgung der bislang noch nicht ans Netz angeschlossenen Gemeinden aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |