83-Jähriger stirbt beim Baden an der Playa de Palma

Zu dem Unglück kam es am Donnerstag (13.7.)

13.07.2017 | 14:58
Hier kam es zu dem Badeunfall.

Ein Badegast an der Playa de Palma ist am Donnerstag (13.7.) zu Tode gekommen. Der 83-Jährige brach beim Verlassen des Wassers zusammen und konnte nicht mehr reanimiert werden, wie der Rettungsdienst Setmil per Twitter mitteilte.

Zu dem Badeunfall kam es auf Höhe von Balneario 15, wo der Spanier zusammen mit seiner Frau badete. Die Rettungsschwimmer sowie die eintreffenden Rettungssanitäter versuchten rund eine halbe Stunde, den Mann wiederzuleben, allerdings ohne Erfolg.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

So viele hohe Bäume in einem dicht bebauten Gebiet: Der Hotelkomplex Plaza Son Rigo und Nets von...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Mallorcas Inselrat sagt Geld zu. Jetzt ist das Rathaus im Zug

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Regierung schreibt die Versorgung der bislang noch nicht ans Netz angeschlossenen Gemeinden aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |