Weg frei zur Herrichtung des Landguts Can Fasser in Port d´Andratx

Die Finca soll in Zukunft unter anderem ein Besucherzentrum beherbergen, das Flora und Fauna von Dragonera erklärt

15.07.2017 | 07:48
Das Landgut liegt direkt in Port d´Andratx.

Der Weg zur Herrichtung des öffentlichen Landguts Can Fasser in Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca ist frei. Die Gemeinde Andratx hat sich mit dem spanischen Umweltministerium darauf geeinigt, Can Fasser 30 Jahre lang zu verwalten. Geplant ist, das Anwesen zu sanieren und das Gelände zu renaturieren. Das Landgut soll dann ein Besucherzentrum für die der Südwestküste vorgelagerte Insel Dragonera beherbergen.

Die spanische Zentralregierung hatte die Finca bereits im Jahr 2000 gekauft, seitdem ist aber nichts passiert, und das dortige Gebäude zerfällt zusehends. Bei der Herrichtung hofft die Gemeinde nun auf die Hilfe des Inselrats wie auch der Landesregierung. So sollten nach Ansicht von Bürgermeisterin Katia Rouarch auch Einnahmen aus der Touristensteuer für die Restaurierung bereitgestellt werden. Port d'Andratx werde mit dem Landgut aufgewertet, Besucher könnten in Zukunft neben dem Besucherzentrum auch die heimische Flora und Fauna kennenlernen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

So viele hohe Bäume in einem dicht bebauten Gebiet: Der Hotelkomplex Plaza Son Rigo und Nets von...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Mallorcas Inselrat sagt Geld zu. Jetzt ist das Rathaus im Zug

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Regierung schreibt die Versorgung der bislang noch nicht ans Netz angeschlossenen Gemeinden aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |