Bauarbeiter stirbt bei Teileinsturz eines Hauses in Santanyí

Ein weiterer Arbeiter wurde verletzt

17.07.2017 | 14:09
Bei dem Unfall starb ein Arbeiter, ein weiterer wurde verletzt.

Beim Teileinsturz eines Hauses auf einer Baustelle in Santanyí im Süden von Mallorca ist am Montagmittag (17.7.) ein Arbeiter ums Leben gekommen. Ein weiterer Arbeiter wurde bei dem Unfall verletzt.

Ersten Informationen der Feuerwehr zufolge ereignete sich der Unfall gegen 12 Uhr mittags auf einer Baustelle in Santanyí. Ein Teil des Hauses, das die Arbeiter gerade sanierten, stürzte ein. Die herunterfallenden Gebäudeteile töteten einen der Arbeiter, ein anderer wurde verletzt.

Sachverständige des balearischen Arbeitsministeriums leiteten eine Untersuchung der Umfallstelle ein. Die Landesregierung sprach den Angehörigen des Todesopfers in einer Pressemitteilung das Beileid aus und forderte Bauherren auf Mallorca auf, die Vorschriften zur Vermeidung von Arbeitsunfällen genau einzuhalten. /tg/ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

Der junge Mann war nachts von der Cala Egos in Richtung Ortsmitte unterwegs

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Der Komplex soll am Sportplatz der ehemaligen Kaserne entstehen und knapp 4,4 Millionen Euro kosten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |