Polizei nimmt Ring von Anabolika-Händlern auf Mallorca hoch

Durchsuchungen in mehreren Fitnessstudios. 17 Personen wurde festgenommen, zwei mutmaßliche Anführer inhaftiert

17.07.2017 | 08:26
Die Guardia Civil führt einen der Verdächtigen ab.

Einem Netzwerk zum illegalen Handel mit Anabolika ist die Guardia Civil auf Mallorca auf die Schliche gekommen. Bei einer Razzia am Samstag (15.7.) wurden zunächst 17 Verdächtige festgenommen, zwei der mutmaßlichen Anführer wurden anschließend in Untersuchungshaft eingewiesen.

Den Ermittlungen zufolge schmuggelten die Verdächtigen illegale Präparate zum Muskelaufbau aus Bulgarien nach Spanien und verkauften diese an Bodybuilder auf Mallorca. Bei der "Operation Vitra" nahm die Polizei auch auch Mitarbeiter eines bekannten Fitnesscenters in Palma de Mallorca fest. Bei Durchsuchungen in mehreren Wohnungen sowie in Fitnessstudios in Binissalem und Andratx beschlagnahmte die Guardia Civil größere Mengen an Anabolika sowie eine Pistole. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |