Die "Truxton" der US-Navy liegt im Hafen von Palma

Der Zerstörer ist 155 Meter lang, beherbergt 300 Soldaten und ist mit dem Kampfsystem Aegis ausgestattet

20.07.2017 | 08:34
In der US Navy gab es schon mehrere Schiffe, die nach dem Kriegshelden Truxton benannt wurden.

Der Zerstörer "USS Truxtun" der US-amerikanischen Marine ist am Mittwoch (19.7.) im Hafen von Palma de Mallorca eingetroffen. Es handelt sich um ein Schiff der Burke-Klasse der US-Navy, von der in der Bucht von Palma häufiger schon Schiffe zu sehen waren.

Die "USS Truxton" ist fast 155 Meter lang und kommt bei 9.200 Bruttoregistertonnen auf eine Höchstgeschwindigkeit von über 30 Knoten. Sie ist mit dem elektronischen Warn- und Feuerleitsystem Aegis (Aegis Combat System) ausgestattet und in der Lage, Tomahawk-Raketen abzufeuern. Zwei Hubschrauber können an Bord landen. Erbaut wurde die "USS Truxton im Jahr 2009. An Bord verrichten rund 300 Soldaten der Navy ihren Kriegsdienst. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |