Nach Unglück: Palma schraubt Laternen von Fassaden

Im Juni war ein deutscher Junge von einer herabfallenden Straßenlaterne in Palma de Mallorca schwer verletzt worden

21.07.2017 | 10:09
Die Ursache für das Herabstürzen der Laterne ist noch ungeklärt.

Nach dem schweren Unfall im Juni, bei dem ein deutscher Junge durch eine herabfallende Straßenlaterne schwer verletzt worden war, hat die Stadt Palma de Mallorca nun begonnen, baugleiche Laternen aus der Innenstadt zu entfernen. Dabei würden die Halterungen aufbewahrt, um eventuelle Untersuchungen zur Unfallursache nicht zu behindern, hieß es am Donnerstag (20.7.).

Am 2. Juni hatte sich im Carrer Miquel eine Laterne gelöst, fiel herab und traf einen sechsjährigen Jungen. Die genaue Ursache für den Unfall ist nach wie vor ungeklärt. Die Laterne war zuvor für die Osterprozessionen abgenommen und anschließend wieder an der Fassade befestigt worden.   /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Der Bürgermeister von Campos erinnert den Liegen-Verleiher an seine Pflicht, den Strand sauber zu...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |