Zusage für Info-Zentrum im Naturschutzgebiet Es Trenc

Ein leerstehendes Gebäude soll bald Besucher über die Besonderheit der Flora und Fauna aufklären. Von hier aus soll der gesamte "Parque Natural" verwaltet werden.

31.07.2017 | 16:42
Hier soll das neue Besucherzentrum untergebracht werden.

Am Rand des neuen Naturschutzgebiets, das sich rund um den beliebten Strand Es Trenc im Süden von Mallorca erstreckt, soll ein Informationszentrum für Naturliebhaber entstehen. Das hat am Montag (31.7.) Mallorcas Inselrat auf Drängen der balearischen Landesregierung zugesagt.

Bei einem Ortstermin besichtigten Inselratspräsident Miquel Ensenyat und der balearische Umweltminister Vicenç Vidal gemeinsam die "Caseta de Peoneros Camineros", ein Gebäude bei Grieta-Salobral, das seit Jahren leer steht. "Die Einrichtung wird zu neuem Leben erweckt", versprach Vidal. Geplant ist, dass neben dem Besucherzentrum auch ein neuer Standort der balearischen Naturschutzabteilung Ibanat in den Räumlichkeiten untergeracht werden soll, an dem die Mitarbeiter ihre Ausrüstung lagern und die Instandhaltung des Naturschutzgebiets koordinieren können.

Erst Mitte Juni 2017 war das Gebiet rund um den Es-Trenc-Strand offiziell zum Naturschutzgebiet erklärt worden. Schon jetzt sind Mitarbeiter des Ibanat am Strand unterwegs, um die Badegäste über die Naturschutzbestimmungen aufzuklären, ein Wachboot spürt zudem Ausflügler auf, die illegaler Weise über Neptungraswiesen (Spanisch: posidonia) ankern.

Das neue Zentrum soll gleichermaßen vom Inselrat und von der Balearen-Regierung verwaltet werden. Das Gebäude ist erst vor Kurzem renoviert worden und steht bereits jetzt für seinen neuen Zweck zur Verfügung. Auch Inselratspräsident Ensenyat gab sich am Montag zufrieden: "Der Ort ist sehr gut geeignet, um das Gebiet zu verwalten", sagte er. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Rabatte, Rabatte, Rabatte auf Mallorca
"Black Friday" umsatzstärkster Tag für Einzelhandel auf Mallorca

"Black Friday" umsatzstärkster Tag für Einzelhandel auf Mallorca

Einzelhandelsverbände und Gastronomen ziehen positive Bilanz nach dem Rabatt-Tag. Auch am Samstag...

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Alles weise laut Nationalpolizei darauf hin, dass Sohn und Mutter, die am Freitag (24.11.) in...

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau beschuldigt Untersuchungsrichter und Staatsanwalt, sie unter...

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

Die Gruppe ist aus einem Bauunternehmen hervorgegangen und bislang auf Palma spezialisiert. Nun...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |