Leichenfund auf Straße in Costa de la Calma

Es wurden keine Anzeichen auf äußere Gewaltanwendung entdeckt

07.08.2017 | 18:08

Ein Passant hat am Montagmorgen (6.8.) auf der Straße in Costa de la Calma im Südwesten von Mallorca den leblosen Körpers eines rund 40-jährigen Mannes gefunden. Rettungssanitäter konnten nur noch den Tod des auf der Straße liegenden Mannes feststellen. Anzeichen auf äußere Gewaltanwendungen wurden nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" nicht entdeckt. Die Umstände des Todes sind unklar, die Guardia Civil hat Ermittlungen eingeleitet.

Gegen Mittag meldeten unterdessen Passanten in Colònia de Sant Jordi an der Südküste von Mallorca den Fund einer Wasserleiche. Der leblose Körper der Frau trieb vor den Felsen eines Hotels. Erste Anzeichen deuteten darauf hin, dass die Frau ertrunken war. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |