Betrug mit falschen Ferienwohnungen auf Mallorca: Polizei stellt mutmaßliches Gaunerpaar

Die Festgenommenen sollen nicht existente Apartments angepriesen und die Anzahlung kassiert haben

08.08.2017 | 09:03
Unterwegs mit dem Rollkoffer: Hoffentlich gibt es die gemietete Ferienwohnung auch.

Wegen mutmaßlichen Betrugs bei der Ferienvermietung auf Mallorca hat die spanische Nationalpolizei ein Paar in Palma de Mallorca festgenommen. Die 38-jährige Frau und ihr 32-jähriger Mann sollen auf mindestens zwei bekannten Mietportalen Ferienwohnungen angepriesen haben, die es nicht gab. Die geprellten Mieter überwiesen eine Anzahlung für die Reservierung, bei der Ankunft erhielten sie die Nachricht, dass die Wohnung aufgrund der neuen Gesetzeslage auf den Balearen nicht mehr zu mieten sei. Die Anzahlung wurde nicht zurückgezahlt.

Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Dienstag (8.8.) berichtet, waren in den vergangenen Wochen gehäuft Strafanzeigen dieser Art bei der Polizei eingegangen. Die Nationalpolizei nahm die Ermittlungen auf und machte als Urheber der falschen Wohnungsanzeigen ein spanisch-peruanisches Paar aus, die in einer Sozialwohnung in Palma wohnt und nun festgenommen wurde.

Bislang sind der Nationalpolizei sechs Opfer des Betrugs bekannt. Die Zahl der Geschädigten könne sich aber noch erhöhen, vermuten die Ermittler. Die mutmaßlichen Betrüger sollen auf diese Weise mindestens 2.000 Euro ergaunert haben. Auch diese Summe könnte sich im Laufe der Ermittlungen weiter erhöhen.

In den gefälschten Annoncen in den Webportalen warben die mutmaßlichen Täter zum Beispiel mit einer Wohnung "wenige Schritte vom Meer entfernt" und boten diese für 750 Euro pro Woche an. Eine andere "frisch renovierte" Wohnung wurde für 500 Euro im Monat angepriesen. Auch ein privater Mietwagen für 20 Euro pro Tag gehörte zu den mutmaßlich betrügerischen Angeboten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |