Neuer Startschuss für neuen Küstenweg in Santa Ponça

Schon seit Jahren plant das Rathaus die Renovierung in dem beliebten Urlaubsort. Bald könnte es endlich losgehen

09.08.2017 | 10:22
So könnte der neue Küstenweg in Santa Ponça im Südwesten von Mallorca bald aussehen.

Seit Jahren plant das Rathaus von Calvià eine Neugestaltung des Küstenwegs im Urlaubsort Santa Ponça im Südwesten von Mallorca. Immer wieder zögerten sich die Arbeiten heraus, unter anderem, weil Hoteliers eigene Vorstellungen geltend machen wollten. Doch jetzt soll es ernst werden: Die Ausschreibung für das Projekt läuft, und im Winter werden die Arbeiten beginnen – wenn alles gut geht.

Knapp 490.000 Euro investiert die Gemeinde in die Arbeiten, die die erste Phase eines umfassenden Renovierungsplans einläuten. Denn langfristig soll sich an der gesamten Bucht bis Castellot ein Spazierweg am Meer entlang schlängeln. Für diesen Winter ist nun der nördliche Teil der Bahia de Santa Ponça dran. Derzeit befindet sich der Weg in schlechtem Zustand, unwegsames Gelände macht ihn für Menschen mit Gehbehinderung praktisch unpassierbar. Neue wetterresistente Holzplanken sollen dem in Zukunft entgegenwirken. An mehreren Stellen sind zudem kleine Aussichtspunkte geplant, auch eine neue Beleuchtung soll her.

Ebenfalls in Angriff nehmen will das Rathaus die Renovierung des Küstenwegs zwischen dem Strand der Urbanisation Monte de Oro und Cala Blanca (in Costa de la Calma). Hierfür sind rund 180.000 Euro eingeplant, mit denen auch neue Bänke, Laternen und Schilder angeschafft werden sollen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |