Ungemütliches Wetter: Baleària streicht Fährverbindungen

Am Donnerstagnachmittag (10.8.) soll sich die Lage wieder normalisieren

15.08.2017 | 05:13

Wegen höher werdenden Seegangs hat die Reederei Baleària am Donnerstag (10.8.) mehrere Verbindungen abgesagt. Das Schiff "Nixe", das um 14 Uhr von Ciutadella nach Alcúdia fahren sollte, bleibt im Hafen liegen. Die Passagiere konnten um 11 Uhr mit der "Martín i Soler" fahren oder können das noch um 16 bzw. 19 Uhr machen.

In umgekehrter Richtung wurde die Verbindung um 9.30 Uhr von Alcúdia nach Ciutadella abgesagt. Die Passagiere können das Schiff um 16 Uhr besteigen.

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Im Norden und Nordosten von Mallorca galt am Donnerstag wegen des regnerisch-stürmischen Wetters Warnstufe Gelb. Im Fall von Palma de Mallorca wurden keine Fährverbindungen gestrichen.

Wetter: Vorhersage für die kommenden Tage

Auf Ibiza führten heftige Regenfälle dazu, dass am Mittwochabend (9.8.) ab 20.25 Uhr kein Flugzeug mehr starten konnte. Auch der Straßenverkehr wurde beeinträchtigt. Der Hafen von La Savina auf Formentera musste für den Frachtverkehr geschlossen werden, weil eine gesunkene Yacht die Zufahrt unmöglich gemacht hatte. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |