18.000 Euro Strafe: Polizei schnappt illegale Taxis in Calvià

Die Fahrer müssen je 6.001 Euro Geldbuße zahlen. Ihre Fahrzeuge wurden aus dem Verkehr gezogen

11.08.2017 | 14:19
Die Beamten bestraften drei illegale Taxi-Fahrer.

Die Ortspolizei von Calvià im Südwesten von Mallorca hat drei  illegale Taxis abgestraft. Das gab die Gemeinde in einer Pressemitteilung am Freitag (11.8.) bekannt. Die Fahrer der Taxis erhielten je einen Strafzettel in Höhe von 6.001 Euro. Zudem zogen die Polizisten die Fahrzeuge aus dem Verkehr.

Seit Anfang 2016 hat die Verkehrspolizei in Calvià an 103 Punkten den Verkehr kontrolliert. Dabei haben die 15 Beamten 4.772 Fahrzeuge überprüft und für 263 Vergehen Strafzettel ausgestellt.

Nach dem Taxi-Streik im Mai am Flughafen hatte die Landesregierung härtere Strafen für die Piraten-Taxis angeordnet. Die Konkurrenz der regulären Taxi-Fahrer wehrte sich gegen die Vorwürfe der illegalen Konkurrenz. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mallorca installiert Beton-Barrieren zum Schutz vor Anschlägen

Mallorca installiert Beton-Barrieren zum Schutz vor Anschlägen

Nach dem Attentat am Donnerstag in Barcelona, bei dem mindestens 13 Personen getötet wurden,...

Sóller-Tunnel: Wird die Maut doch nicht abgeschafft?

Sóller-Tunnel: Wird die Maut doch nicht abgeschafft?

Eigentlich soll die Durchfahrt ab dem 1. September kostenlos sein. Doch eine richterliche...

Antikes Hostal in Palma wird renoviert

Antikes Hostal in Palma wird renoviert

Das ehemalige Hostal Baleares war einst sehr beliebt. Seit 30 Jahren ist es jedoch geschlossen...

Drogenrazzia in Touristen-Lokalen auf Mallorca

Drogenrazzia in Touristen-Lokalen auf Mallorca

Die Nationalpolizei überraschte das Partyvolk in Cales de Mallorca. Gästen wurden Rauschmittel...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Palma

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Palma

Der 50-Jährige prallte in der Nacht auf Freitag (18.8.) gegen eine Laterne des Carrer Eusebi Estada

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |