Betrunkener Deutscher begeht Fahrerflucht in Palma de Mallorca

Die Polizei stellt ihn, als er sein Auto gegen einen Brunnen in Santa Catalina setzt

14.08.2017 | 10:23
Die Plaça del Progrés liegt in der Nähe der Markthalle von Santa Catalina.

Ein betrunkener 25-jähriger deutscher Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag (13.8.) anscheinend mehrfach Schaden in Palma de Mallorca angerichtet. Wie die spanische Tageszeitung "Última Hora" berichtet, soll der Mann zunächst auf der Ringstraße Avenidas mit seinem Wagen ein weiteres Fahrzeug gerammt haben und anschließend geflüchtet sein. Später endete die Fahrt, als der Mann seinen Wagen gegen den Brunnen auf der Plaça del Progrés im Stadtviertel Santa Catalina setzte.

Die Polizei wurde gegen 5.30 Uhr verständigt, ein Auto sei gegen den Springbrunnen gefahren. Die Polizei überprüfte die Personalien des 25-jährigen Deutschen. Laut einem Alkoholtest überstiegen die Werte das erlaubte Limit um das Vierfache. Später stellte sich heraus, dass es sich bei dem Unfallwagen um dasselbe Auto handelte, das zuvor in den Unfall auf den Avenidas verwickelt war. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |