Festnahmen wegen Ausbeutung von Transsexuellen auf Mallorca

Polizeibeamte fassten in Palma de Mallorca und in Barcelona 14 Verdächtige, 24 Opfer wurden befreit

15.08.2017 | 11:42
Polizeiaktion in Palma.

Die Polizei auf Mallorca hat eine Organisation zerschlagen, die Transsexuelle aus Venezuela in Palma de Mallorca und Barcelona ausgebeutet haben soll. 14 Verdächtige wurden laut einer Pressemitteilung vom Dienstag (15.8.) festgenommen, 24 Opfer befreit. Den Tätern wird vorgeworfen, die Venezolaner zur Prostitution und zum Verkauf von Drogen gezwungen zu haben.

Die Täter sollen ihre Opfer bei Schönheitswettbewerben in ihrem Heimatland angeworben, ihnen Brustvergrößerungen finanziert und sie dann nach Spanien geflogen haben. Doch in Europa erfuhren die Opfer, dass sie 15.000 Euro Schulden pro Person angehäuft hätten, die sie illegal abarbeiten müssten. Außerdem wurden den Opfern ihre Pässe abgenommen. Die Kriminellen sollen nach Erkenntnissen der Polizei in den vergangenen fünf Jahren einen Gewinn von 5 Millionen Euro gemacht haben.

Eine der Wohnungen, in der die Transsexuellen aus Venezuela lebten, befindet sich in der Villalonga-Straße im schicken Santa-Catalina-Viertel in Palma. Die Südamerikaner wohnten dort in schmutzigen kleinen Zimmern. Die Polizei wirft den Bandenführern vor, ihnen Strafgelder abverlangt zu haben, wenn sie nicht fast permanent der Prostitution nachgingen.   /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Auf rund 10.000 Betten kommt Hoteles Globales weltweit. Die meisten Häuser besitzt die Gruppe...

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |