Polizei nimmt Schweizer mit Phantasiepass fest

Der Mann gab sich als Diplomat und Mitglied des Malteser-Ordens aus

18.08.2017 | 13:42
Diese Objekte stellten die Polizisten bei dem Eidgenossen sicher.

Beamte der spanischen Nationalpolizei auf Mallorca haben einen Schweizer festgenommen, der sie mit einem Phantasiepass aus Malta narren wollte.

Der Mann war einer Mitteilung vom Freitag (18.8.) zufolge von der Ortspolizei in Andratx zitiert worden, bei der er sich als Diplomat des kleinen Inselstaates ausgegeben hatte. Die Beamten zweifelten die Echtheit des Reisepasses an, was von Experten der Nationalpoleizei dann auch eindeutig bestätigt wurde.

Der Pass sieht auf den ersten Blick echt aus und identifiziert den Schweizer als Mitglied des Malteser-Ordens. Dieser verfügt tatsächlich über eigene Pässe.   /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |