Nabu-Messungen auf Mallorca: So dreckig ist die Luft in Palma

Vertreter der größten deutschen Umweltorganisation haben am Samstag (19.8.) den von Kreuzfahrtschiffen verursachten Feinstaub am Hafen gemessen

20.08.2017 | 10:24
Üble Emissionen: Kreuzfahrtschiff am Samstagmorgen (19.8.) in Palma.

Die deutsche Umweltorganisation Nabu hat am Samstagmorgen (19.8.) in Palma die von Kreuzfahrtschiffen verursachte Feinstaubbelastung gemessen. Mit einem speziellen Messegerät, das Partikel zwischen 20 Nanometern und einem Mikrometer erfasst, wurde bei Anwesenheit von zwei Schiffen eine Belastung von 70.000 Partikeln pro Kubikzentimeter gemessen. Zum Vergleich: Vor Ankunft der Schiffe lag der Wert bei 1.500 Ultrafeinpartikeln pro Kubikzentimeter.Die Messungen wurden in Porto Pi durchgeführt.

Axel Friedrich vom Nabu weißt auf die Gesundheitsgefahr durch diese Partikel hin. "Besonders die kleinen Partikel durchbrechen die Lungenwand und geraten in Blutbahn und Gehirn. Dies kann zu Herzinfarkten, Fehlgeburten und Demenz führen." Jährlich würden nach Angaben der EU-Kommission 50.000 Menschen in Europa an den Folgen der Schiffsemissionen sterben.

In Palma komme wie in Barcelona oder Marseille erschwerend hinzu, dass die Stadt in der Nähe von Bergen sei. Dies führe dazu, dass sich die Partikel sich in der Luft ansammeln.

Der Nabu fordert in Zusammenarbeit mit anderen europäischen Umweltorganisationen, wie auf Mallorca dem "GOB" uns "Amics de la terra" im Mittelmeer die Umstellung von Schweröl auf Marinediesel als Treibstoff und die Einführung von Filtern, wie es etwa schon in Nord- und Ostsee üblich ist. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Francisco Borrás.
Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Die Studie einer internationalen Umweltorganisation macht die Dreckschleuder in Alcúdia für 54...

Taxifahrer nach Messer-Attacke in Palma schwer verletzt

Zu dem Übergriff kam es in der Nacht auf Donnerstag (23.11.). Die Polizei fahndet nach dem Täter

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |